Revision soll gerechter werden

, Uhr

Berlin - Besuch vom Pharmazierat bekommt fast kein Apotheker gern. Schon gar nicht unangekündigt. Dieses Schicksal kann auch gar nicht jeden Inhaber ereilen – in einigen Bundesländern wird die Revision angemeldet. Weil das – sowie andere Vorgaben – nicht besonders ausgewogen ist, wollen die Pharmazieräte im Herbst einheitliche Regeln für die Apothekenkontrolle vereinbaren.

Es ist das Dauerthema der Arbeitsgemeinschaft der Pharmazieräte Deutschlands (APD): Wie können die Revisionen in den einzelnen Bundesländern möglichst vereinheitlicht werden? Denn bislang verhindert der Föderalismus eine vergleichbare Revision der Apotheken. Die Landesbehörden stellen unterschiedliche Anforderungen an die Kontrollen, interpretieren die gesetzlichen Vorgaben individuell. Die Frequenz der Besuche variiert, mal werden sie angekündigt, mal nicht.

Den Föderalismus können die Pharmazieräte nicht abschaffen, aber sich um eine möglichst einheitliche Auslegung der Verordnungen und Gesetzen bemühen – in Abstimmung mit den jeweils zuständigen Landesbehörden. Schon auf früheren Tagungen wurden konkrete Handlungsanleitungen erarbeitet. Jetzt soll da ganze praxisnaher werden: Für ihre Tagung im September haben sich die Pharmazieräte vorgenommen, ein „Handbuch zur Apothekenrevision“ zu erstellen.

Zwar sei die Überwachung der Apotheken immer noch Ländersache, doch die Punkte, die in der Apotheke zu prüfen sind, seien überall gleich, heißt es zur Begründung. Damit die Prüfer es in den Apotheken möglichst leicht haben, setzt auch die APD auf moderne Technik. Module zu einzelnen Paragraphen der Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO) sollen digital aufbereitet werden. Für die noch eher analogen Kollegen soll es ein Handbuch geben.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Hohe Unzufriedenheit mit Abda, BMG und Gematik
E-Rezept-Einführung: Apotheken glauben nicht mehr dran»
Callmyapo und deine Apotheke werden abgelöst
Gesund.de: Die Konditionen»
Verordnung wieder erlaubt
Esmya erneut verfügbar»
Bundeskartellamt richtet Versender-Abteilung ein
Neues Wettbewerbsverfahren gegen Amazon»
„Zahlreiche Praxen melden sich wieder ab“
Impfung ohne Priorisierung: Ärzte schlagen Alarm»
Keine prophylaktische Einnahme für alle
Vitamin D gegen Corona: BfR bleibt skeptisch»
Pflanzlicher Corona-Impfstoff
GSK/Medicago: Phase-II erfolgreich»
Coronaimpfstoff, die Zweite
Sanofi/GSK: Phase-II vielversprechend»
Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B