Noteinsatz in beiden Apotheken – 10.000 Euro Schaden

, Uhr
Berlin -

Die Unwetter vom Wochenbeginn forderten auch in Kaiserslautern ihren Tribut. Hier musste ein Apotheker gleich in seinen beiden Apotheken zum Noteinsatz anrücken.

Christian Brand ist Besitzer der Apotheke am Schillerplatz und ihrer Filiale, der Stadt-Apotheke. Beide Betriebe meldeten am Montagabend ihrem Chef Land unter. „In der Stadt-Apotheke stand im Keller der Pegel zunächst auf zehn Zentimeter, während unserer Rettungsarbeiten stieg er auf 20 Zentimeter an.“ Der Altbau in der Hauptapotheke sei schwerer getroffen gewesen. „Das Gebäude stammt aus dem Jahr 1920, der Boden im Keller ist nicht eben.“

Das Wasser sei hier durch den Keller einer benachbarten Arztpraxis eingetreten. Eigentlich hätte ein eingebautes, automatisches Pumpensystem das Schlimmste verhindern sollen: „Aber sie fiel wohl aus, je nach Standort stand das Wasser dann auf bis zu 40 bis 50 Zentimeter.“ Die Feuerwehr sei hier mit ein paar Einheiten ausgerückt.

In den letzten zehn bis 15 Jahren sei Kaiserslautern vermehrt von schlimmen Unwettern heimgesucht worden, sagt Brand. „Vor zwei Jahren stand in der Stadt-Apotheke das Wasser im Keller 5 bis 6 Zentimeter, in der Apotheke am Schillerplatz etwa zwei Zentimeter. Danach räumten wir unser Material auf Regale etwa 20 Zentimeter über den Boden.“

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
„Kann das meinen Mitarbeitern nicht mehr antun“
Nervliche Belastung: Inhaber stoppt Bürgertests »
Impfangebot abends und am Wochenende
„Meine Kunden erwarten, dass wir impfen“ »
Mehr aus Ressort
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt »
„Es ist schwierig, das Abwerben hinterher zu belegen“
Apotheker enttäuscht: Drei Angestellte abgeworben »
Weiteres
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
„Es ist schwierig, das Abwerben hinterher zu belegen“
Apotheker enttäuscht: Drei Angestellte abgeworben»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»