Beratungsqualität

Kuschel-Testkäufe in Hessen APOTHEKE ADHOC, 04.02.2016 13:06 Uhr

Berlin - Mit Testkäufen in den Apotheken der Mitglieder handeln sich die Apothekerkammern regelmäßig Ärger ein: Nicht jeder Kollege wird gerne von den eigenen Leuten kontrolliert oder sieht die Notwendigkeit einer internen Qualitätskontrolle. Die Landesapothekerkammer Hessen (LAK) nimmt darauf Rücksicht: Die Einladung zur Teilnahme an Ringversuchen ist voll freundlicher Zurückhaltung.

Die LAK bietet ihren Mitgliedern ab Juli die Möglichkeit, kostenlos an einer „Pseudo Customer Fortbildung“ teilzunehmen. Dazu wird ein von der Werbe- und Vertriebsgesellschaft Deutscher Apotheker (WuV) besonders geschulte Kollege als Kunde in der Apotheke auftreten und eine alltägliche Situation durchspielen. Anschließend wird das Beratungsgespräch mit dem getesteten Mitarbeiter sowie dem Apothekenleiter analysiert, eventuelle Verbesserungsmöglichkeiten werden aufgezeigt und diskutiert.

Die Kammer stellt klar, dass es nicht um Kontrolle geht: „Die Teilnahme stellt keinerlei 'Überprüfung' dar, sondern soll Sie in Ihren Bemühungen um gute pharmazeutische Beratung vor Ort unterstützen.“ Und um jedes Missverständnis auszuschließen: „Wir führen keine 'Testkäufe' durch, sondern bieten Ihnen – freiwillig, ohne Zwang und ohne Sanktion – die Möglichkeit, die Beratungssituation vor Ort zu bewerten und zu verbessern“, heißt es. Für die Teilnahme gibt es sogar Fortbildungspunkte – wie auch bei den Ringversuchen des Zentrallabors (ZL).

Das Anschreiben beginnt aber schon mit einem Lob: „Wir leisten jeden Tag hervorragende Arbeit in unseren Apotheken, wir beraten unsere Kunden zu allen Fragen der Arzneimitteltherapie und weiteren Gesundheitsthemen, wir stellen zahlreiche individuelle Rezepturen her, wir kümmern uns um die Patienten und Kunden rund um die Uhr.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Wechseljahresbeschwerden

Lenzetto: Hormonersatztherapie zum Sprühen»

Europaweit

Douglas will 70 Filialen schließen»

AU-Schein.de

Whatsapp-Krankenschein jetzt ohne Whatsapp»
Politik

Interne Mails und Vermerke

Importquote: Wie Altmaier sich für Kohlpharma einsetzte»

Halbe Milliarde mehr für Ärzte

Videosprechstunde: 500 Euro pro Praxis und Quartal»

GSAV

Cannabis: Schnellverfahren für Klinikrezepte»
Internationales

Berufsanerkennung

Die meisten Apotheker kommen aus Syrien»

Schweiz

Apotheker statt Arzt – senkt Kassenbeitrag»

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»
Pharmazie

Rückruf

Glassplitter in Harntee TAD»

AMK-Meldung

Schwarzer Streifen bei Prograf»

Gürtelrose-Impfstoff

Herpes durch Shingrix-Impfung?»
Panorama

Fürstenfeldbruck

Straßenname erinnert an besonderen Apotheker»

Schultüten, Nahrungsergänzung und Aromatherapie

Schulstart in der Offizin»

Podcast WIRKSTOFF.A

Die Neue Apotheke gehört verboten!»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Münzterror: Apothekerin schafft Bargeld ab»

Mangel an Zukunftsvisionen

„Wir haben uns zu viel Bürokratie gegönnt“»

Bagger vor der Apothekentür

Großbaustelle: Wo geht‘s zur Filiale?»
PTA Live

Wundheilung

Fünf Tipps zur Narbenpflege»

Kirsten Khaschei analysiert Patientengespräche

Beratungspsychologie – zwischen den Zeilen»

Revoice of Pharmacy

Mit Gitarre in der Offizin»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»