Termin- und Patientenmanagement

Corona-Impfungen in Apotheken: So funktioniert es

, Uhr
Berlin -

Die Corona-Impfungen werden in die Apotheke kommen. Aber wie genau können die Apotheken-Teams diese neue Aufgabe umsetzen? In unserem neuesten APOTHEKE ADHOC Webinar „Impfen in Apotheken“ erläutern wir am kommenden Montag, dem 13. Dezember, um 20 Uhr nicht nur die rechtlichen Grundlagen und Voraussetzungen, sondern auch, wie der Impfbetrieb operativ am besten abgebildet werden kann – samt Erfahrungen aus der Praxis.

Auf die deutschen Apotheken kommt eine große neue Aufgabe zu: Sie sollen ihren Beitrag dazu leisten, die Durchimpfungsrate zu erhöhen. Gut die Hälfte zeigt sich laut aposcope-Befragung dazu bereit – aber wie genau es ablaufen kann, wissen die meisten Apotheker:innen und PTA noch nicht. Viel ist noch in Bewegung: An diesem Freitag soll mit der Aktualisierung des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) die rechtliche Grundlage geschaffen werden. Dann muss es schnell gehen.

Die allermeisten Apotheken sind in der Corona-Pandemie bereits mit dem Tagesgeschäft ausgelastet, schon das Angebot von Corona-Schnelltests stellt sie vor einen erheblichen Zusatzaufwand. Wie also lassen sich Termin- und Besucherstrommanagement so gestalten, dass die Impfungen möglichst effizient in die Abläufe von Apotheken eingebunden werden?

Das APOTHEKE ADHOC Webinar zeigt am Montag, dem 13. Dezember, um 20 Uhr, wie das geht. Von den rechtlichen Grundlagen bis zur Terminverwaltung zeigen vier Experten, worauf es ankommt, und werden den Teilnehmer:innen danach Rede und Antwort stehen: Thomas Rochell, Vorstandsvorsitzender des Apothekervereins Westfalen-Lippe (AVWL) wird über den Stand des Projekts aufklären und Apothekerin Heike Gnekow, die selbst bereits gegen Influenza impft, erklärt, worauf in der praktischen Durchführung besonders zu achten ist.

Das tut auch Apotheker Florian Peer aus Südtirol: Er hat den deutschen Kollegen etwas voraus, denn er impft bereits gegen Covid-19 und kann seine Erfahrungen – auch zu den Unterschieden zur Grippeimpfung in Apotheken – einbringen. Besonders praxisnah wird darüber hinaus Christian Popiens Beitrag: Er leitet das Visitor Management des Softwareherstellers No-Q und wird erläutern, wie Termin- und Patientenmanagement in der Anwendung besonders einfach und zuverlässig gehandhabt werden kann.

Das APOTHEKE ADHOC Webinar „Impfen in Apotheken“– powered by No-Q wird am 13. Dezember um 20 Uhr live ausgestrahlt. APOTHEKE ADHOC Webinar ist das kostenlose E-Learning-Angebot für Apothekenteams – Die Registrierung ist 24/7 unter webinar.apotheke-adhoc.de möglich.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Kein Notvorrat aus Krankenhausapotheke
15.000 Euro: Klinikambulanz muss Rezepte ausstellen »
Sars-CoV-2-Arzneimittelversorgungsverordnung
Abgaberegeln: Lockerungen bis November »
Mehr aus Ressort
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
„Sie lügen doch!“ – Testkunde fliegt auf »
„Wir haben einen Flickenteppich und nichts funktioniert“
eGK und Gematik-App: Apothekerin verzweifelt fast »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
„Sie lügen doch!“ – Testkunde fliegt auf»
„Wir haben einen Flickenteppich und nichts funktioniert“
eGK und Gematik-App: Apothekerin verzweifelt fast»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»