Phytopharmaka

Snoooze: Baldrian-Shake bei dm Alexandra Negt, 25.11.2019 07:35 Uhr

Berlin - Bei dm gibt es zwei neue pflanzliche Produkte zur Einschlafförderung: Das Produkt Snoooze kommt direkt trinkfertig in die Regale. Bad Heilbrunner bietet einen löslichen Schlaf- und Nerventee in Arzneiqualität und erweitert damit das Portfolio der Granulate.

Snoooze kombiniert sechs verschiedene Heilpflanzen und ist als bereits trinkfertiges Produkt in zwei Stärken erhältlich: „Snoooze Regular“ enthält 2800 mg Zitronenmelisse, 1000 mg Baldrian, 810 mg Passionsblüte, 300 mg Lindenblüte und 5 mg kalifornischen Mohn. Bei „Snoooze Strong“ enthält dieselbe Menge an Zitronenmelisse und und Mohn, jedoch 1200 mg Baldrian, 900 mg Passionsblume und 400 mg Lindenblüte.

Das Getränk soll beim Ein- und Durchschlafen helfen. Für eine optimale Wirkung wird der Verzehr eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen empfohlen. Mehr als eine Dose pro Tag sollte nicht getrunken werden. Das Produkt ist laut Hersteller frei von Nebenwirkungen. Auch bei regelmäßigem Verzehr kommt es nicht zu Gewöhnungseffekten.

Die volle Wirksamkeit entfaltet sich laut Unternehmen bei regelmäßiger Einnahme. Die Verpackung ist frei von Aluminium und somit eine umweltfreundliche Alternative zum Tetra-Pack. Ein Drink enthält 135 ml und kostet 2,95 Euro. Im Internet können Bündelpackungen zu einem vergünstigten Preis bezogen werden. Außerdem gibt es derzeit eine Aktion, bei der Kunden das Produkt gratis testen können. Ein Vertrieb über die Apotheke ist laut dem gleichnamigen Hersteller aus Österreich nicht geplant.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Digitalkonferenz

Letzte Chance: Bewerbungsfrist für VISION.A Awards verlängert»

Sportsponsoring

Noventi Open für weitere drei Jahre»

Rahmenvertrag

7 Millionen Euro: Kohl verliert gegen DocMorris»
Politik

Bisher Sozialstaatssekretärin

Apothekerin wird Sozialministerin in Söders Kabinett»

Interview Dr. Hubertus Cranz (BAH)

„Wenn wir nichts tun, sinkt die Apothekenzahl weiter“»

Bericht des Bundestages

Arzneimittelrückstände: Keine Gefahr für Trinkwasser»
Internationales

Neuer SARS-Auslöser

Unbekannte Lungenkrankheit – wahrscheinlich Corona-Viren»

Großbritannien

Einbrecher wollen Arzneimittel klauen – und vergiften sich»

Neue Viruserkrankung

Unbekannte Lungenkrankheit in China»
Pharmazie

AMK-Meldung

Missbrauchspotenzial: Cannabis in der Apotheke»

Wundversorgung

Neuer Silikonverband: Blutstillung ohne Verkleben»

Adipositas

Abnehmen mit braunem Fett»
Panorama

Landgericht Flensburg

Kassenbetrug und Drogenhandel: Apotheker und Arzt vor Gericht»

Aufklärungsarbeit mit Humor

Fontane-Apotheke: Cannabis-Comics im Schaufenster»

Apotheker schalten Zeitungsanzeige

Ehrenerklärung: Keine Werbegeschenke mehr»
Apothekenpraxis

Undine-Apotheke Neukölln

Religiöse Bedenken: Apotheker darf Pille danach verweigern»

RxVV-Petition

Bühler: ABDA verweigert Unterstützung»

Verbraucherzentrale warnt vor CBD

Trendprodukt Hanf – CBD in der Grauzone»
PTA Live

TGL Nordrhein und Adexa einigen sich

Tarifvertrag für Filialleiter, +3 Prozent für alle»

NRF-Ergänzungslieferung

Neue und geänderte Rezepturen»

Ab 2023 in Kraft

PTA-Reform im Bundesgesetzblatt»
Erkältungs-Tipps

Erkältungssymptome

Erste Erkältungs-Etappe: Trockener Husten»

Kostenübernahme

Erstattungsfähigkeit von pflanzlichen Arzneimitteln»

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Mandeln und Polypen»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»

Magen-Darm-Beschwerden

Diarrhoe: Zuckeraustausch mit Folgen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»