Gürtelrose-Impfstoff

Herpes durch Shingrix-Impfung? APOTHEKE ADHOC, 23.08.2019 16:50 Uhr

Berlin - Erneut Ärger um Shingrix: Die Impfung mit der Gürtelrose-Vakzine kann möglicherweise Herpes zoster Infektionen begünstigen. Darüber informiert derzeit die Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) und bittet um Mithilfe.

Die AkdÄ wurde über Fälle informiert, in denen Patienten in engem zeitlichem Zusammenhang mit einer Shingrix-Impfung an Herpes zoster erkrankt sind. Weiterhin liegen im Spontanmeldesystem Berichte über ausgeprägte, zum Teil extreme Hautreaktionen vor, die deutlich über die Injektionsstelle hinausgehen. In manchen dieser Fälle ist eine Herpesinfektion in der Vorgeschichte dokumentiert. Teilweise trat der Herpes zoster in dem Dermatom auf, in dem die Impfung appliziert wurde. In anderen Fällen wurden Schmerzen in einem früher von Herpes zoster betroffenen Dermatom berichtet.

Der kausale Zusammenhang zwischen der Shingrix-Impfung und dem Auftreten einer Herpes zoster-Infektion lässt sich laut AkdÄ derzeit noch nicht eindeutig bestätigen. Sie bittet deshalb zur Klärung der Kausalität um um Meldung derartiger Fälle an die AkdÄ selbst und das zuständige Gesundheitsamt. Den Berichten sollen Daten wie das Datum der Impfung, die Applikationsstelle, sowie das Datum des Auftretens des Herpes zoster, ein eventuell betroffenes Dermatom, sowie gegebenenfalls Angaben zu vorherigen Infektionen mit Herpes zoster in der der Vorgeschichte und die Chargenbezeichnung beigefügt werden. Desweiteren weist die AkdÄ darauf hin, dass die Fachinformation des Impfstoffs einen Hinweis enthält, dass Ärzte bei Personen mit Herpes zoster in der Vorgeschichte, Nutzen und Risiken einer Impfung individuell abwägen sollen.

Shingrix ist ein rekombinanter, adjuvantierter Impfstoff gegen Herpes zoster. Seit Mai 2018 ist die Vakzine auf dem Markt und wurde nur etwa ein Jahr später für ausgewählte Patientengruppen zur Pflichtleistung der Kassen erklärt. Mit der Aufnahme als Standardimpfung ist die Nachfrage massiv gestiegen, laut GSK ist sie „überwältigend hoch“ und übersteigt derzeit das Angebot am Impfstoff. „Ende August kann GSK ein Kontingent an 10er-Packungen zur Verfügung stellen, das sehr schnell breit über alle Vertriebskanäle in Deutschland verteilt wird“, teilt der Konzern mit.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Sanofi übergibt an Angelini

Die Boxagrippal-Lücke»

aposcope

Supplemente für Kinder: Abgabe steigt»

Verbrauchermagazine

Marktcheck checkt Iberogast»
Politik

Bundesgesetzblatt

Mehr Geld für Notdienst und BtM»

1. Lesung im Bundestag

Masernschutz und ein bisschen VOASG»

Gabelmann: „Eiertanz ist schiefgegangen“

Lobbyismus beim VOASG: BMG gibt nur widerwillig Auskunft»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

AMK-Meldung 

Schwarze Flecken, Verfärbte Tabletten und mehr»

Galenus-von-Pergamon-Preis

Bundesregierung zeichnet Shingrix und Reagila aus»

USA

Xofluza für Hochrisikopatienten»
Panorama

Ausschuss-Tagung

WHO-Experten prüfen Fortschritte im Kampf gegen Ebola»

Gespräch mit Ärztevertretern

Spahn stimmt Patienten auf Telemedizin ein»

TV-Show

Bachelor in Paradise: Pharmareferentin sucht die Liebe»
Apothekenpraxis

Schmidt zu Lieferengpässen

„Es macht uns viel Arbeit. Und es macht keinen Spaß.“»

Lieferengpässe

BPI: Natürlich sind die Kassen schuld»

vdek-Analyse

Kassen: Welcher Lieferengpass?»
PTA Live

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»

Rundumblick gefordert

Über die Bedeutung der Psychologie in der Offizin»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »