Polizei sucht Zeugen

Dresden: Räuber überfällt Apotheke mit Pistole APOTHEKE ADHOC, 04.07.2019 14:55 Uhr

Berlin - In Dresden hat ein Unbekannter eine Apotheke mit einer Pistole bewaffnet überfallen und ist geflüchtet. Der Täter ist nach wie vor auf freiem Fuß, die Dresdner Polizei bittet um Mithilfe. Der Täter hatte eine PTA und die Inhaberin der Apotheke mit vorgehaltener Waffe gezwungen, ihm das Geld aus den beiden Kassen zu geben. Erst eine Kundin veranlasste ihn zur Flucht.

Die Bären-Apotheke im Staddteil Seidnitz ist die vielleicht kleinste Apotheke Dresdens, in ihr arbeiten nur Inhaberin Ingeborg Stisser und zwei PTA. Eine der beiden stand gerade in der Offizin, Stisser war im Backoffice, als der vermummte Täter am Samstagnachmittag die Apotheke betrat und mit ausgestreckter Waffe auf die PTA zielte. „Ich habe dann einen Schrecklaut gehört und bin vorgegangen, um zu schauen, was passiert ist“, erzählt Stisser noch hörbar betroffen.

So wurde sie Zeugin, wie der Täter ihre PTA mit der Waffe bedrohte, während sie ihm das Geld aus der Kasse gab. „Ich habe erstmal daneben gestanden und war schockiert“, erinnert sie sich. Doch der Täter habe sich dann auch zu ihr gedreht und das Geld aus der zweiten Kasse verlangt. Das habe sie ihm dann gegeben und auf Englisch „That‘s all!“ gesagt – denn auch wenn der Täter kaum etwas gesagt habe, habe man gehört, dass er einen Akzent hatte. Sie tippe auf Tschechisch, sagt Stisser.

Doch der Täter kam gar nicht dazu, noch mehr zu verlangen. Denn hinter ihm ging die Tür auf: Eine Kundin betrat nichts ahnend die Offizin. „Sie blieb dann eine Weile schockiert hinter ihm stehen“, erinnert sie sich. „Da er wahrscheinlich die Tür gehört hat, ist er dann geflüchtet.“ Die drei Frauen ließ er schockiert zurück.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Alternativmedizin

Weleda: Pharma schlägt Kosmetik»

Versandapotheken kaufen Bewertungen

Kohle für Sterne»

Versandapotheken

Shop-Apotheke: Voltaren im Monatsabo»
Politik

Verbesserte Notfallversorgung

Kassen loben Spahn»

CDU-Parteivorsitz

 AKK: Gespräche mit „den drei Kandidaten“»

Ab 2022

Bundesrat billigt Organspende-Reform»
Internationales

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»

Nach Vergiftungsfällen

Noscapin: Behörde gibt Entwarnung»

750 Millionen Dollar Strafe verhängt

„Baby Powder“-Klagen: Weitere hohe Strafe gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

Bestand der Notfalldepots abgelaufen

Diphterie-Antitoxin nicht mehr verfügbar»

Erst kauen, dann behandeln

Bitter-Kaugummi als Diagnostikum»

Neues Chemotherapeutikum

Roche: Polivy bei B-Zell-Lymphom»
Panorama

Infektionskrankheiten

Coronavirus: Erster Mensch stirbt in Europa»

TV-Tipp

Doku: „Gedopte Gesellschaft – Streitfall Ritalin und Co.“»

TV-Tipp

Arte: Homöopathie – Sanfte Medizin oder Hokus Pokus?»
Apothekenpraxis

Nach dem Ruhestand ist noch nicht Schluss

„Ich habe mal überlegt, mit 70 aufzuhören“»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Maßnahmen-Abo gegen Lieferengpässe»

Randnotiz

Desloratadin-Switch: Das „spart“ die Apotheke»
PTA Live

Ab in die Selbstständigkeit

PTA, Kosmetikerin und zweifache Mutter»

Personalsuche mit Royals

Stellenanzeige: Apotheke wirbt mit Harry & Meghan»

Taekwondo-PTA

Weißer Kittel mit schwarzem Gürtel »
Erkältungs-Tipps

Wenn das Kind das Bewusstsein verliert

Notfall: Fieberkrampf»

Schwieriger als gedacht

Richtig Naseputzen und Niesen»

Erkältungen vorbeugen

Keimquellen: Tastatur, Türklinke & Co.»
Magen-Darm & Co.

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»

Infektionen durch Nahrungsmittel

Pilzvergiftung: Von harmlos bis tödlich»
Kinderwunsch & Stillzeit

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»