Wechseljahre: PTA gibt VHS-Kurse

, Uhr

Berlin - Plötzlich sind sie da: die Wechseljahre. Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen oder Scheidentrockenheit kündigen die Menopause an. PTA Monica Jacob ist 50 Jahre alt und „mittendrin“, wie sie sagt. Sie hat sich zur Wechseljahrsberaterin fortbilden lassen und hilft Frauen, mit der hormonellen Umstellung umzugehen.

Jacob suchte vor Jahren nach einem Geschenk für eine befreundete Apothekerin. „Sie war in den Wechseljahren und ich habe nach Büchern gesucht und bin so erstmals zum Thema gekommen“, sagt sie. Damals war sie 40. Ein Alter, indem der Progesteron-Spiegel bei manchen Frauen bereits abzufallen beginnt. Während der Wechseljahre sorgt auch eine Veränderung des Östrogen-Gehalts für bekannte Symptome wie Schweißausbrüche.

Die PTA begann, sich für das Thema zu interessieren. „Es sind kaum Ansprechpartner zum Thema Wechseljahre vorhanden“, sagt sie. Angeboten werden Schwangerschafts- und Baby-Kurse, Seminare für Alleinerziehende und häusliche Pflege. Beim Thema Wechseljahre suche man dagegen oft erfolglos. „Frauen haben niemanden zum Reden“, sagt sie. Gerade der Austausch sei in dieser Phase so wichtig. „Mir konnte damals keiner helfen.“

Die hormonellen Veränderungen zu verstehen und richtig zu behandeln, ist ein wichtiges Ziel für Jacob. „Wer versteht, warum er in dieser Zeit so unzufrieden und gereizt ist, kann besser damit umgehen“, sagt die PTA, die Teilzeit in einer Apotheke in Bayreuth arbeitet. Frauen im einem Alter zwischen 40 und 50 Jahren haben oft Probleme in der Partnerschaft, ein Zusammenhang könnten die Wechseljahre sein.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Save the Date: 30. März 2022
Bestnoten für VISION.A»
Bierflaschen mit brennbarer Flüssigkeit geworfen
Versuchter Brandanschlag auf Impfzentrum»
Klinikversorgung verdoppelt
Testzelt-Vandalismus im Umbaustress»