Repetitorium Herzglykoside

Kein Süßholz unter Digitoxin Nadine Tröbitscher, 22.02.2017 14:24 Uhr

Berlin - Nicht nur Arznei-, sondern auch Lebensmittel können Wechselwirkungen hervorrufen. Grapefruit gilt als Paradebeispiel. Doch auch Süßholzwurzel aus Lakritze und Hustentee kann die Wirkung von Medikamenten beeinflussen. Bei der gleichzeitigen Einnahme von Digitoxin drohen Intoxikationen.

Fall: Ein Kunde löst in der Apotheke ein Rezept über seine Dauermedikation ein. Verordnet ist ein Digitoxin-Präparat. Das Arzneimittel ist seit Langem bekannt und der Kunde gut eingestellt. Dennoch verspüre der in letzter Zeit Kopfschmerzen, leichte Magen-Darm-Beschwerden und vereinzeltes Herzstolpern. Manchmal bemerke er Extraschläge. Der Arzt konnte beim heutigen Besuch keine Unauffälligkeiten feststellen.

In der Hand hält der Mann eine Tüte Lakritze, die er kaufen möchte. Eigentlich esse er nur ab und zu die schwarze Süßigkeit, aber in den letzten Wochen habe er mehr genascht. Im Gespräch ergibt sich ein möglicher Zusammenhang zwischen dem Verzehr von Lakritze und den geschilderten Beschwerden.

Analyse: Verantwortlich für die unerwünschte Wirkung ist die in der Lakritze enthaltene Glycyrrhizinsäure. Der natürliche Inhaltsstoff der Süßholzwurzel hemmt die 11-beta-Hydroxysteroiddehydrogenase. Das Enzym wandelt Cortisol zu Cortison um. Lagert sich Cortisol nun verstärkt in der Niere an, kommt es zu einer aldosteronartigen Wirkung. Aldosteron zählt zu den Mineralocorticoiden und verursacht einen vermehrten Einbau von Natriumkanälen in der Niere. Dadurch wird vermehrt Natrium rückresorbiert und Kalium ausgeschieden – eine Hypokaliämie kann entstehen. Blutvolumen und Blutdruck steigen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

OTC-Hersteller

P&G: Schlindwein wird OTC-Deutschlandchef»

Flying Health

Digital Drugs – Arzneimittel aus dem Computer»

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»
Politik

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»

Zur Rose-Chef schwärmt vom eRezept

Oberhänsli: Kurzfristig 10 Prozent vom Rx-Markt»

APOSCOPE

Das grüne Missverständnis»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Standortverschlechterung

Erst DocMorris, dann Farma-Plus, jetzt geschlossen»

Heilpflanzen im Frühjahr

Schmerz und Heilung zugleich – die Brennnessel»

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Tiefschlag für die Super-PTA»

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»