Rückrufe: Cyclelle und Digimed

, Uhr
Berlin -

Mehrere Chargen des Verhütungsrings Cyclelle werden aufgrund erhöhter Bruchrate zurückgerufen. Die Zulassung für das Herzmedikament Digimed der Firma Biomo ist erloschen, das Produkt ist somit nicht mehr verkehrsfähig.

Cyclelle 120 mg / 15 mg pro 24 Stunden vaginales Wirkstofffreisetzungssystem 3 Vaginalringe
Betroffene Chargen: LF14956AA, LF15523AA, LF15586AA

Cyclelle 120 mg /15 mg pro 24 Stunden vaginales Wirkstofffreisetzungssystem 6 Vaginalringe
Betroffene Chargen: LF14956AB

Die genannten Chargen werden vorsorglich zurückgerufen. Grund dafür ist eine erhöhte Anzahl von Ringbrüchen in Bezug auf die Gesamtchargengröße. Es wird um Überprüfung der Bestände und Rücksendung zur Gutschrift mittels APG-Formular über den pharmazeutischen Großhandel gebeten.

Digimed 0,07 mg und 0,1 mg 50 und 100 Tabletten
Alle Chargen

Alle noch am Markt befindlichen Chargen werden aufgrund der erloschenen Zulassung zurückgerufen. Das Arzneimittel ist nicht mehr verkehrsfähig. Lagerbestände sollen überprüft werden und zur Gutschrift mittels APG-Formular über den pharmazeutischen Großhandel zurückgeschickt werden.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Tipps für einen gelungenen Impfstart
Impfarzt: Apotheker:innen sollten erst Routine lernen»
„Es ist schwierig, das Abwerben hinterher zu belegen“
Apotheker enttäuscht: Drei Angestellte abgeworben»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Report Mainz über Impfpassfälschungen
Apotheken im Fadenkreuz von Impfgegnern»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»