Rückrufe: Cyclelle und Digimed

, Uhr

Berlin - Mehrere Chargen des Verhütungsrings Cyclelle werden aufgrund erhöhter Bruchrate zurückgerufen. Die Zulassung für das Herzmedikament Digimed der Firma Biomo ist erloschen, das Produkt ist somit nicht mehr verkehrsfähig.

Cyclelle 120 mg / 15 mg pro 24 Stunden vaginales Wirkstofffreisetzungssystem 3 Vaginalringe
Betroffene Chargen: LF14956AA, LF15523AA, LF15586AA

Cyclelle 120 mg /15 mg pro 24 Stunden vaginales Wirkstofffreisetzungssystem 6 Vaginalringe
Betroffene Chargen: LF14956AB

Die genannten Chargen werden vorsorglich zurückgerufen. Grund dafür ist eine erhöhte Anzahl von Ringbrüchen in Bezug auf die Gesamtchargengröße. Es wird um Überprüfung der Bestände und Rücksendung zur Gutschrift mittels APG-Formular über den pharmazeutischen Großhandel gebeten.

Digimed 0,07 mg und 0,1 mg 50 und 100 Tabletten
Alle Chargen

Alle noch am Markt befindlichen Chargen werden aufgrund der erloschenen Zulassung zurückgerufen. Das Arzneimittel ist nicht mehr verkehrsfähig. Lagerbestände sollen überprüft werden und zur Gutschrift mittels APG-Formular über den pharmazeutischen Großhandel zurückgeschickt werden.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
„Kartenhersteller wahrscheinlich überfordert“
KBV: Komplizierte Signatur verhindert E-Rezept-Einführung»
Datenübermittlung für das E-Rezept
Apotheker sollen für Versender zahlen»
Erst ab der 201. Lieferung 20 Cent pro Fahrt
Apomap: Botendienst-Software wird kostenlos»
Minister bei Drogeriekette
Spahn eröffnet dm-Testzentrum»
Hormone, Schwangerschaft & Co.
Dehnungsstreifen: Irreparable Hautschäden»
Ausschlag ohne eindeutige Ursache
Update: Dyshidrose»
Mehr Feuchtigkeit, stärkere Barriere
Ectoin in der Allergiepflege»

Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B