Rückruf

Verunreinigung: Mobilat muss zurück APOTHEKE ADHOC, 18.11.2019 16:08 Uhr

Berlin - Wegen einer Verunreinigung wird eine Charge Mobilat Intens zurückgerufen. Den Rückrufen der vergangenen Wochen folgt außerdem eine weitere Charge Avonex (Interferon beta-1a).

Mobilat Intens Muskel- und Gelenksalbe 3 %, 100 g Creme
Charge: 84725

Grund für den Rückruf ist eine unbekannte Verunreinigung, die bei einer Überprüfung der genannten Charge entdeckt wurde. Aus Sicherheitsgründen wird die Charge daher zurückgerufen. Laut Hersteller zeigt sich die bisher unbekannte Verunreinigung in Form kleiner dunkler Flecken in der Salbenmasse. Sie sei nur in sehr geringen Mengen enthalten und liege nach ersten Erkenntnissen unter dem erlaubten Grenzwert. Weitere umfangreiche Untersuchungen werden derzeit durchgeführt.

Betroffene Ware soll schriftlich mit Angabe der Chargennummer, der Rechnungs- und Kundennummer per Fax unter der Nummer 0800-1006965 angemeldet werden. Die Retoure wird durch einen von Stada beauftragten Dienstleister abgeholt. Zwei bis drei Werktage vor Abholung erhalten Apotheken die Retourendokumente per Fax. Diese sind ausgefüllt dem Paket beizulegen.

Avonex 30 µg/0,5 ml Injektionslösung, European Pharma, 12 Stück, Fertigpen
Charge: 1423480

Aufgrund der Qualitätsmängel in Bezug auf die Dichtigkeit folgt ein weiterer Rückruf von einem Reimporteur: European Pharma ruft den Avonex-Pen zurück, da der Originalhersteller des Arzneimittels im Ausland bereits mehrere Chargen zurückgerufen hat. Durch die nicht-spezifikationskonformen Ergebnisse in Bezug auf die Dichtigkeit der Primärverpackung könnte es möglicherweise zu einem Verlust der Sterilität dieser Packungen kommen.

Apotheken sollen ihre Bestände auf die genannte Charge überprüfen, jedoch keine eigenmächtigen Rücksendungen vornehmen. Stattdessen soll European Pharma unter der Telefonnummer 00 31 50 5893357 (deutschsprachig) kontaktiert werden, um die weitere Abwicklung zu klären.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Medizintechnik

Hartmann: Gewinnwarnung für 2020»

Exportverbot

Pentobarbital: Anklage gegen MSD-Manager»

Digitalisierung

Ohne Großhändler und Verlage: Froeses Vision vom eRezept»
Politik

Reha-Klinikkette warnt vor Plänen

Kritik an Spahn: „Es wird zu Todesfällen kommen“»

aposcope

Die SPD ist den Apothekern egal»

AKNS-Digitalkonferenz

Thea Dorn warnt vor Datenwut der Kassen»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

BfArM gibt Entwarnung

NDMA in Metformin: EU-Arzneimittel nicht betroffen»

Infektionskrankheiten

Erneut Affenpocken-Infektion in England»

Akute myeloische Leukämie

Xospata erhält EU-Zulassung»
Panorama

Spanien

Herzstillstand: Frau nach sechs Stunden wiederbelebt»

Nikolaus-Aktion

400 Stiefel im Abholerregal»

Auszeichnung für Svenja Lücke

Amtlich: Stifts-Apotheke hat die beste PKA»
Apothekenpraxis

Podcast WIRKSTOFF.A

Der Apotheker mit der Spritze»

ApoRetrO

„Wir sind die Regel-Apotheker!“»

Apotheker suchte Investoren

Stille Gesellschafter gefährden Betriebserlaubnis»
PTA Live

Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart»

Mundhygiene

Fünf Tipps gegen schlechten Atem»

Spendenaktion

Metalheads and Pets: PTA engagiert sich fürs Tierheim»
Erkältungs-Tipps

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»

Lästige Begleiterscheinung

Schnarchen durch Erkältung»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»