Fresh-up Rezeptur

Salicylsäure in halbfesten Zubereitungen Benedikt Richter, 16.04.2019 09:12 Uhr

Berlin - Salicylsäure: Keratolytisch und antimikrobiell wirksam, ist sie ein beliebter Wirkstoff in halbfesten Rezepturen wie Cremes. Da sie dort suspendiert vorliegt, gilt es bei der Herstellung einige Dinge zu beachten.

Salicylsäure oder 2-Hydroxybenzoesäure ist einer der am längsten verwendeten Wirkstoffe der Pharmazie. Der Ausgangsstoff liegt als weißes, kristallines Pulver vor und ist in kaltem Wasser schwer und in Ethanol 96 Prozent leicht löslich. Aufgrund ihrer keratolytischen, antiseptischen und antimikrobiellen Eigenschaften findet sie Verwendung in dermatologischen Rezepturen und wird auch als Penetrationsverstärker eingesetzt. Üblich sind Konzentrationen von 1 bis 20 Prozent.

Salicylsäure bestimmt maßgeblich den pH-Wert von Rezepturen und legt diesen auf <3 fest, was die zusätzliche Verarbeitung von Wirkstoffen stark erschwert. Ein Blick auf die pH-Optima sollte bei der Plausibilitätsprüfung also nicht fehlen. Die meisten Glucocorticoide sind mit Salicylsäure kompatibel und sinnvoll. Der rezeptierbare pH-Bereich von Triamcinoloacetonid liegt beispielsweise bei 2 bis 9 und wäre daher mit Salicylsäure kompatibel.

Im Handel erhältlich sind kristalline und pulverisierte Varianten. Um eine spätere Rekristallisation zu vermeiden, empfiehlt sich die Verwendung von mikronisierter Substanz und das vorherige Anreiben mit einem geeigneten Anreibemittel.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Medizinalhanf

Neue Geschäftsführerin bei Farmako»

OLG verbietet Werbung

Mit QR-Code zum Rx-Hollandmarkt»

Osarhin

Queisser baut Homöopathie aus»
Politik

„Er schafft 'ne Menge weg“

Merkel lobt Spahn»

AVWL kritisiert Kabinettsbeschluss

Michels: Spahn schwächt die Apotheken»

Positionspapier

FDP: Boni-Deckel bei 10 Euro»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Kolorektalkarzinom

Zulassungsstudien für Stivarga-Kombi»

Neuroleptika

Fluanxol: Filmtablette statt Dragee»

Phenylketonurie

Biomarin bringt Palynziq»
Panorama

Seltenes Phänomen

Siamesische Zwillinge in Berlin geboren»

Demenzfreundliche Apotheke

Landsberger Apotheker als Frühwarnsystem  »

Spendenaktion

PTA IN LOVE Summer Tour: 4000 Euro für Kinderhospize»
Apothekenpraxis

Securpharm

2D-Code-Panne auch bei Teva»

Gürtelrose-Impfstoff

Shingrix weiter knapp: Apothekerin ist sauer»

Packungsdesign

Mehr weiß, weniger blau»
PTA Live

WIRKSTOFF.A

Die PTA IN LOVE Summer Tour zum Nachhören»

Adapter entwickelt

Rettung für das Wepa-Wellenbad »

Augenerkrankungen

Fresh-up: Glaukom»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»