Neujahrsempfang Nordrhein

Weiss: Rx-Versandverbot geprüft und verworfen APOTHEKEK ADHOC, 08.01.2019 15:25 Uhr

Berlin - Beim Neujahrsempfang der Apothekerkammer Nordrhein hat die parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium, Sabine Weiss (CDU), die Pläne von Minister Jens Spahn (CDU) zur Reform des Apothekenmarktes verteidigt: Das BMG habe sich für 2019 zum Vorsatz genommen, „dass wir unsere gute flächendeckende Versorgung, die wir mit mehr als 19.000 Apotheken in Deutschland haben, erhalten wollen“. Das im Koalitionsvertrag in Aussicht gestellte Rx-Versandhandelsverbot sei geprüft und verworfen worden.

Das von vielen Apothekern erhoffte Verbot des Versandhandels mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln sei lange und intensiv geprüft worden, sagte Weiss. Allerdings sei das BMG zu dem Ergebnis gekommen, dass ein Verbot „europarechtliche Unwägbarkeiten“ beinhalte. In der letzten Legislaturperiode war das von Ex-Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe initiierte Gesetz am Widerstand der SPD gescheiter.

Damit die flächendeckende Arzneimittelversorgung durch Apotheken zukünftig gewährleistet werden könne, habe Spahn den Apothekern auf der ABDA-Mitgliederversammlung Vorschläge zur Stärkung der flächendeckenden Versorgung, zur Weiterentwicklung der Apotheken und zur Sicherstellung der freien Apothekenwahl sowie zum weiteren Umgang mit dem Urteil des EuGH vom 19. Oktober 2016 unterbreitet, sagte Weiss weiter: „Diese Eckpunkte sind als Vorschläge gedacht. Über deren weitere Behandlung werden Sie in den kommenden Tagen und Wochen sicherlich intensiv diskutieren.“ Die Parlamentarische Staatssekretärin sagte den Apothekern die Fortsetzung des Dialoges zu, das BMG werde sich das Gutachten der Apothekerkammer Nordrhein zudem intensiv anschauen.

Kammerpräsident Lutz Engelen kritisierte nach Angaben von Teilnehmern Spahns Plan B als Medaille mit zwei Seiten: Zu begrüßen seien die Vorschläge zur Verbesserung der pharmazeutischen Versorgung und zur Ausweitung des Dienstleistungsangebotes der Apotheken. Auch die Einbindung der Arzneimittelpreisverordnung (AMPreisV) in das Sozialgesetzbuch (SGB V) sei ein richtiges Signal. „Weder logisch noch rechtssicher ist aber der Vorschlag, ausländischen Versandapotheken Boni in maximaler Höhe von 2,50 Euro zu gestatten“, so der Kammerpräsident. Dieser Vorschlag erwecke den Eindruck einer „Lex DocMorris“.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Versorgungsengpässe

Importeure schreiben an Spahn»

Versandapotheken

Apo-Discounter: Zweites Standbein in Holland»

Rechenzentren

Averdung verstärkt AvP-Vorstand»
Politik

Schleswig-Holstein

Kammer will Apotheken definieren»

Argumente aus dem BMG

Spahn warnt vor Rabatt-Desaster»

Apothekenstärkungsgesetz

Spahn will Boni-Verbot sicher machen»
Internationales

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»
Pharmazie

Repetitorium Bipolare Störungen

Vorsicht bei Lithium und ACE-Hemmern»

Plaque-Psoriasis

AbbVie bringt Skyrizi»

AMK-Meldung

Fehlende Charge: Blasen- und Nierentee ohne Aufdruck»
Panorama

G-BA

Biomarker-Test bei Brustkrebs als Kassenleistung»

Mutmaßlicher Rezepturfehler

Hirntotes Kind: Ermittlungen gegen Apothekenmitarbeiter»

Kurz vor Dienstschluss

Blutdruck 210 zu 128: PTA rettet Herzinfarkt-Patient»
Apothekenpraxis

Apothekerkammer Westfalen-Lippe

Overwiening: Blockade ist verantwortungslos»

Nach 5000-Euro-Bußgeld

Rx-Boni: Kammer warnt vor Taschentüchern»

Apothekenkooperation

Avie: Klahn geht schon wieder»
PTA Live

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Das könnt ihr auch!»

Wirkstoff.A

„Mein ganzes Leben ist ein Fettnäpfchen“»

PTA Kim singt in Elmshorn

Apothekenkonzert als Danke fürs Team»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»

Anatomie des Verdauungstraktes

Die Magenschleimhaut: Ein unterschätztes Gewebe»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»