Protest für Hausapotheke: Demonstranten besetzen Kreuzung

, Uhr

Berlin - In Österreich schlägt der Streit um eine Apotheke im kleinen Örtchen Scheifling gerade hohe Wellen. Eine Bürgeriniative ruft zu zivilem Ungehorsam auf und hat eine Straßenkreuzung besetzt. Damit will sie die Hausapotheke eines Arztes retten. Denn eine Apothekerin aus einem benachbarten Ort hat deren Schließung erwirkt, weil sie selbst eine Konzession erhalten hat. Die Eröffnung einer Apotheke ist aber noch nicht absehbar. Das treibt die Anwohner auf die Straße. „Das sind doch keine Salzburger Festspiele, hier geht es um lebenswichtige Medikamente“, sagt der Organisator des Protests.

Hausapotheken sind im österreichischen Apothekenrecht als Provisorium vorgesehen, wenn im Ort keine richtige Apotheke existiert: Ein Landarzt darf einen Arzneimittelvorrat halten und dispensieren, wenn die nächste Apotheke mindestens sechs Kilometer entfernt ist. Laut Zahlen der österreichischen Ärztekammer gibt es landesweit 850 solcher Hausapotheken – Tendenz sinkend. Denn, so die Kammer, immer mehr Hausapotheken müssten schließen, wenn in der Nähe eine öffentliche Apotheke öffnet.

So ähnlich hat es sich in Scheifling abgespielt – aber eben nur so ähnlich: Denn die Hausapotheke von Allgemeinmediziner Dr. Farhad Dianat musste zwar im Frühjahr schließen, eine öffentliche Apotheke gibt es bislang im Umkreis von 6 Kilometern aber trotzdem nicht. Dem vorangegangen war ein Streit zwischen Dianat und der Apothekerin Dr. Monika Reidlinger, das Verwaltungsgericht gab der Pharmazeutin recht.

Dianat hatte im Oktober 2016 die Praxis übernommen, die Hausapotheke gab es da schon Jahrzehnte. 200 bis 300 Arzneimittel lagert er in ihr, um sie selbst abzugeben. Seit der Übernahme gibt es ein juristisches Gezerre zwischen Dianat und Apothekerin Reidlinger vor den Verwaltungsgerichten der Steiermark: Reidlinger, Ehefrau von Helmut Reidlinger, der im 11 Kilometer entfernten Neumarkt die Apotheke zur Mariahilf betreibt, hat den Zuschlag Apotheken-Konzession in Scheifling erhalten und deshalb Beschwerde gegen Dianats Hausapotheke eingelegt.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

eigentlich sollten hier die Kommentare zum Artikel stehen.
Leider funktioneren die Kommentare seit ein paar Tagen nicht mehr für manche Nutzer und Sie scheinen leider zu diesen zu gehören.
Bitte versuchen Sie, alle Cookies von apotheke-adhoc zu löschen. Die Kommentare sollten anschließend wieder angezeigt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, einen anderen Browser zu verwenden.
Sollte dies nicht der Fall sein, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular und schicken Sie uns Informationen über Ihr Betriebssystem und den verwendeten Browser, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

Eine Anleitung, wie Sie Ihre Cookies löschen können, finden Sie z.B. hier.

Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Verschließbare Box mit App-Kontakt
Botendienst mit Fernsteuerung»
Wie erzielt man Reichweite?
Instagram für die Apotheke»