Protestaktion

Basel: Der Sarg vor der Apotheke APOTHEKE ADHOC, 07.05.2019 12:40 Uhr

Berlin - Der Anblick erinnert ein wenig an die Sargmacher aus Westernfilmen: Fein säuberlich ist die Totenlade halb offen vor dem Geschäft in der Baseler Reiterstraße drapiert, geschmückt mit ein paar Blumen. Doch der Inhaber der Neubad-Apotheke will das Erdmöbel nicht feilbieten, sondern mit ihm eine politische Botschaft transportieren: „Wenn die Regierung ihre Sparvorhaben wie geplant umsetzt, können wir unsere Apotheke zu Grabe tragen“, sagt Apotheker Michael Tscheulin. Die Aktion ist sein individueller Beitrag zum „Nationalen Sammeltag“, den der Apothekerverband Pharmasuisse am 7. Mai ausgerufen hat, um Unterschriften für eine Petition gegen Reformvorhaben der Regierung zu sammeln.

Damit auch jeder erkennt, dass Tscheulin nicht vom Pharmazeuten zum Schreiner umgesattelt hat, blickt den Betrachter aus dem Sarg ein grünes Kreuz an, das Schweizer Pendant zum deutschen Apotheken-A. „Unsere Apotheke liegt hier an einem belebten Platz, deshalb haben wir überlegt, was wir machen können, um etwas Aufmerksamkeit für den Protest zu erzeugen“, erzählt er. Bei einem Dekoladen wurde er fündig: Der vermietet nämlich Särge – ebenfalls wie im Westernfilm, nur ohne Leichen. „Aber irgendwie sah der noch ein bisschen leer aus, da kam mir das grüne Kreuz in den Sinn.“

Das dient in seiner eigentlichen Verwendung ebenfalls als politisches Symbol: Es hängt im Flur der Pharmafocus-Niederlassung in Basel-Münchenstein, Tscheulins Großhändler. „Die haben es dort mit ein paar Ketten dekoriert und wollen damit symbolisieren, dass sie die Ketten der Apotheken sprengen“, erklärt Tscheulin. Die Noweda-Tochter hat sich auf die Fahnen geschrieben, der Übermacht der Ketten in der Schweiz etwas entgegenzusetzen – ein Anliegen, das auch Tscheulin unterstützt. Das Verhältnis ist gut und so zögerte der Apotheker nicht lange, bei Pharmafocus anzurufen und zu fragen, ob er sich das Kreuz für seine Aktion einen Tag leihen darf. Die umgehende Antwort: „Natürlich, super, bravo, ja, machen wir sofort!“, erzählt er und freut sich immer noch über die unkomplizierte Unterstützung.

Also wanderte das apothekerliche Hoheitsabzeichen in die Kiste. Daneben hat Tscheulin einen Tisch für die von Pharmasuisse bereitgestellten Infomaterialien und Petitionsbögen gestellt, dazu reicht er den neugierigen Passanten Kaffee und Kipferln. Mit Erfolg: Das Interesse sei groß und die Reaktionen durchweg positiv. „Es gab bisher nur ganz wenige, die die Petition nicht unterschrieben haben“, sagt er. „Die allermeisten sehen das genauso wie wir.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Rechenzentren

Neuer Chef für ARZ Darmstadt»

Apotheker entwickelt Vorbestell-Tool

PX Reach: Werbebudgets in Umsatz verwandeln»

Nutzhanf

CBD: CannaCare Health launcht Canobo extra»
Politik

TK prüft Zusammenarbeit

Ada soll sensible Patientendaten an Facebook geschickt haben»

Lieferengpässe

BMG: Differenzierte Betrachtung notwendig»

Digitalisierung

Kassen-Update für Oma und Opa»
Internationales

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»

USA

Mehr Tote und Verletzte durch E-Zigaretten»

Insolvenzverfahren

Klage gegen Millionen-Boni von Purdue»
Pharmazie

Todesfälle in Köln

Glukose vs. Lidocain: Verwechslung ausgeschlossen?»

Ophthalmika

Santen: N1-Packungen für den Therapiebeginn»

Nicht-dystrophe Myotonie

Namuscla statt Off-Label»
Panorama

Hamburg

Überfall: Apothekenräuber mit Helikopter gesucht»

Bundesweiter Rezeptbetrug

80.000 Euro Schaden: Apothekerpaar angeklagt»

Ab nach Peru

Apothekerin tauscht Filialleitung gegen Ehrenamt»
Apothekenpraxis

eRezept & Co.

„Die Kunden werden nicht auf Apotheken warten“»

Personalisierte Medizin

3D-Druck: Apothekenrezeptur 2.0 – wie lange noch?»

Apotheke der Zukunft

Dienstleistungen: „Es wäre schlimm, wenn der Nutzen gering ist“»
PTA Live

Urlaub 2020

Die lukrativsten Brückentage»

PTA-Reform

Bundesrat streicht PTA-Aufsicht»

Keine Angst vor Notfallkontrazeptiva!

Pille danach: Beratung nicht „unnötig verkomplizieren“»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»

Superfood

Goldene Milch: Wundermittel oder Hype? »
Kinderwunsch & Stillzeit

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»