Schweiz

Triumph für Apothekerverband: 200.000 für Petition Tobias Lau, 05.06.2019 15:15 Uhr

Berlin - 200.000 Unterschriften für den Erhalt der Apotheke vor Ort, davon 150.000 innerhalb von sechs Wochen: Die Schweizer Apotheker haben das selbst gesteckte Ziel ihrer Petition „Auch morgen medizinisch gut umsorgt“ erreicht. „Die Bevölkerung steht geschlossen hinter uns, wie unsere Petition eindrucksvoll gezeigt hat“, sagt der Präsident des Schweizer Apothekervereins Pharmasuisse, Fabian Vaucher. Mit der Kampagne wehren sich die Apotheker gegen Sparpläne der Schweizer Regierung.

„Klares Signal: Die Bevölkerung sagt Ja zu einer starken Grundversorgung“, triumphiert Pharmasuisse. Die Mühen haben sich vorerst gelohnt. Denn die eidgenössischen Pharmazeuten haben sich in den vergangenen zwei Monaten ordentlich ins Zeug gelegt: Um zum Auftakt auf ihre Petition aufmerksam zu machen, versammelten sich Anfang April rund 200 Apotheker einheitlich in weißen Kitteln auf dem Berner Bundesplatz. Um die Aufmerksamkeit zu erregen, hatte Pharmasuisse einen Künstler engagiert, der ein vier mal vier Meter großes grünes Kreuz – das Schweizer Pendant zum deutschen Apotheken-A – bemalte und anschließend in einem Bauschuttcontainer entsorgte.

Auch einen Monat später zeigten sich die Apotheker einheitlich, dann aber nicht mehr in weißer Kluft: Landesweit bedienten sie am 7. Mai in schwarz. Denn Pharmasuisse hatte zum „Nationalen Sammeltag“ ausgerufen. Überall in der Schweiz forderten Apotheker ihre Kunden auf, die Petition zu zeichnen und klärten sie über die Folgen der angekündigten Reformen auf. Manch ein Apotheker wurde gar über die Kampagne selbst hinaus kreativ: Vor der Baseler Neubad-Apotheke erwartete die Kunden ein Sarg, aus dem sie ein grünes Kreuz anschaute. Dazu reichte Inhaber Michael Tscheulin Kaffee und Kipferl, um die Kunden auch in ein Gespräch zur Lage der Branche verwickeln zu können.

Das Engagement hat Früchte getragen. Nachdem schon vor dem offiziellen Beginn der Petition rund 12.000 Unterschriften zusammengekommen waren, sammelten die Apotheker innerhalb von sechs Wochen weitere 150.000. Zielmarke waren 200.000 Unterschriften bis Juni, mittlerweile ist die Petition bei knapp 204.000. Im ungleich größeren Deutschland fiel es im Vergleich dazu vergangenes Jahr schwer, innerhalb mehrerer Monate ein Viertel der Stimmen für eine Apotheker-Petition zusammenzukriegen – wobei man nicht vergessen sollte, dass die Schweiz eine gänzlich andere politische Kultur hat, wenn es um Volksbefragungen geht. Eine direkte rechtliche Wirkung wird die Petition ebenfalls nicht erlangen, es handelt sich nicht um eine der in der Schweiz ebenfalls verbreiteten Volksinitiativen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Weiteres
Markt

Meerwasserprodukte

Kosmetik vom Nordsee-Apotheker»

Börsenrückzug

Walgreens: Pessinas Deal nimmt Formen an»

Medizinalhanf

Apotheke eröffnet Cannabis-Webshop»
Politik

Bericht von SZ und NDR

Internes Gematik-Papier: Sicherheitslücken bei vielen Praxen»

Jahrestagung

Pharmazieräte einigen sich auf Plattform-Regeln»

Westfalen-Lippe

Kassenärzte protestieren gegen Apotheker-Impfungen»
Internationales

Rx-Switch

Schweden: Diclofenac nur noch auf Rezept»

Entlastung von Pharmazeuten

Stanford: Roboter betreiben Krankenhausapotheke»

Neues Logistikzentrum

Phoenix investiert Rekordsumme»
Pharmazie

AMK-Meldung

Rückrufe: Cyclelle und Digimed»

AMK-Meldung

Unverkäufliche Muster in Estreva-Gel»

Muskelrelaxantien

Enzephalopathie unter Baclofen»
Panorama

Apothekenjubiläum mit Spendenaktion

Apothekerin zeigt Herz für kranken Jungen»

Hautkrankheiten

Micreos: 2,5 Millionen für Antibiotika-Alternativen»

Für Afrika

EU lässt erstmals Impfstoff gegen Ebola zu»
Apothekenpraxis

„Medizinischer Notstand“

Niemegk: Bevölkerung demonstriert für Apotheke»

Arzneimittelmissbrauch

Dextromethorphan: AMK warnt Apotheken»

„Apotheker für die Zukunft“

Merkel zeichnet Kiefer aus»
PTA Live

PTA-Reform

2,5 Jahre: Union lehnt längere Ausbildungszeit ab»

LABOR-Debatte

PTA-Reform: Was fordert ihr? »

Vertretungsoption für PTA

„Ich habe keine Angst vor ‚Apotheker-Light‘“»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»

Nasennebenhöhlenentzündung

Chronische Sinusitis: Schleichende Infektion»
Magen-Darm & Co.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»

Magen-Darm-Beschwerden

Gallensteine: Schmerzhafte Koliken»
Kinderwunsch & Stillzeit

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»