NNF: Ostrop übernimmt von Gurski

, Uhr
Berlin -

Wechsel an der Spitze des Nacht- und Notdienstfonds (NNF): Geschäftsführer Rainer Gurski verabschiedet sich Ende des Monats in den Ruhestand, zum 1. Mai 2021 übernimmt Ferdinand Ostrop.

Gurski ist seit dem Start des NNF an Bord und hat den Fonds mit aufgebaut. Der Vorsitzende des Deutschen Apothekerverbands (DAV), Thomas Dittrich, bedankte sich für seinen Einsatz: Die Arbeit des Nacht- und Notdienstfonds bei der Auszahlung der Notdienstpauschalen gehe reibungslos vonstatten. „Der Nacht- und Notdienstfonds ist eine feste Größe und ein verlässlicher Partner für die Apotheken vor Ort und für die Politik“, so Dittrich.

Der NNF, eigentlich nur zur Abwicklung der Notdienstpauschale aufgebaut, hatte zuletzt zusätzliche Aufgaben übernommen – was im Lager der Apothekenrechenzentren durchaus aufmerksam verfolgt wurde. So wurde etwa die TI-Refinanzierung oder die Auszahlung der einmaligen Botendienst- und Schutzmasken-Pauschalen im vergangenen Jahr über den NNF abgewickelt.

Beim DAV ist man sehr zufrieden mit der Arbeit des NNF: Die niedrige Verwaltungskosten- und die minimale Widerspruchsquote seien Ausweis der professionellen Arbeit des NNF-Teams unter der Leitung von Herrn Gurski“, so Dittrich. Der NNF habe sich daher „auch im Hinblick auf zukünftige Aufgaben als zentrale Abrechnungsstelle für Sonderformen der Apothekenvergütung weiter etabliert“.

Ostrop ist gelernter Journalist und hatte nach seinem Master-Abschluss in Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Finanzmanagement und Unternehmensführung mehrere Management-Positionen bei einer internationalen Nachrichtenagentur inne und ist nach einer Zwischenstation als Head of Operations bei einer Unternehmensberatung seit Mitte März beim NNF.

 

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Dienstleistungen und Bürokratieabbau
Abda lobt Koalitionsvertrag – teilweise »
Streit um zusätzliche SMC-B
Benkert schießt gegen Gematik »
Dienstältestener Kammerpräsident
Saar trommelt für höheres PTA-Gehalt »
Mehr aus Ressort
Freude und Mahnung aus der Branche
Cannabis-Freigabe: Dolfen fordert THC-Grenzwerte »
Verweis auf Grippeapotheken
Abda: Apotheken können boostern »
Weiteres
Wenig Interesse an Telemedizin
Stada-Umfrage: Arzt sticht App»
EU muss Schnittstellen-Verordnung absegnen
E-Rezept: Vorerst keine Daten für Vor-Ort-Plattformen»
Beeinflussung von Metastasen
Palmfett, Rezeptoren und Krebs»
Strafrechtler Dr. Patrick Teubner
FAQ: Gefälschte Impfausweise»