2. Corona-Eil-Gesetz

Kliniken sollen Abgabeautomaten testen , Uhr

Berlin - Mit dem zu Wochenbeginn vorgelegten zweiten Corona-Gesetzespaket will Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU)  in Kliniken mit eigenen Apotheken einen Testlauf für Arzneimittelautomaten starten. Unter strengen Auflagen sollen damit Stationen versorgt werden können. Über die Automaten werden die Arzneimittel aber nicht direkt an Patienten abgegeben. Ausgeschlossen von den regionalen Modellversuchen sind Kliniken, die von externen Apotheken versorgt werden.

Es sollen „Modellvorhaben zur Weiterentwicklung der Arzneimittelversorgung in Krankenhäusern durch Automatisierung ermöglicht werden“, heißt es im Entwurf des zweiten Corona-Gesetzespaket. Damit sollten die Potenziale der Automatisierung und Digitalisierung in diesem Bereich untersucht werden. Um automatisierte Formen der Arzneimittelversorgung von Krankenhausstationen zu untersuchen, werden regional Modellvorhaben in Krankenhäusern ermöglicht, in denen neue Abgabeformen über Automaten ohne abschließende Kontrolle durch pharmazeutisches Personal erprobt werden können.

Im Gegensatz zum ambulanten Bereich finde hier keine direkte Abgabe an Patienten statt. Es sollen nur Stationen eines Krankenhauses, das über eine eigene Krankenhausapotheke verfügt, versorgt werden können. Die Arzneimittel dürfen nicht abgegeben werden, bevor die Anforderung zur Überprüfung der Echtheit im Original vorliegt, damit sie wirksam und verantwortlich nachgeprüft und ordnungsgemäß beliefert werden kann. Um eine unzulässige Selbstbedienung der Stationen zu verhindern, muss die Abgabe der Arzneimittel durch den Automaten durch pharmazeutisches Personal der Krankenhausapotheke veranlasst und autorisiert werden. Um die Vorgänge nachvollziehbar zu machen, ist die Veranlassung der Abgabe zu dokumentieren. Zudem sind zur Gewährleistung einer sicheren Arzneimittelversorgung verstärkt Kontrollen der gelieferten Arzneimittel von einem Apotheker auf den Stationen durchzuführen.

Für die Qualifizierung der Automaten sowie für die Konzeptionierung und Durchführung der Modellvorhaben ist der Apothekenleiter verantwortlich. Der Apothekenleiter muss vor der Durchführung des vorgesehenen Modellvorhabens unter Vorlage des Konzepts die Zustimmung der zuständigen Behörde einholen. Die Modellvorhaben sind auf fünf Jahre befristet.

In dem Gesetz geht es des Weiteren auch um die Bevorratung mit Grippeimpfstoff für die Saison 2020/21 und um eine massive Ausweitung von Coronavirus-Tests auch unter Mithilfe von Tierärzten, um schärfere Meldepflichten bei Verdachts- und Krankheitsfällen sowie Laborbefunden. PKV-Versicherte sollen besser geschützt werden. Flächendeckende Corona-Tests würden die Krankenkassen bis zu 1,5 Milliarden Euro pro Monat kosten.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Shoppen, Ausflüge, Sport

Lockern trotz steigender Zahlen?»

Weiterer Impfstoff für Amerika

USA: Notfallzulassung für J&J»

Ab 1. März

Corona-SMS für Einreisende»
eRezept

Plattform gegen Amazon

Gesund.de fordert Mindeststandard von Apotheken»

Eingeführt als Auslaufmodell

TI: Sinnloser Kabelsalat»

Noventi und Phoenix starten ihre Plattform

CallMyApo + deineApotheke = Gesund.de»
Markt

Vierter im Bunde

Roche: Sonderzulassung als Laientest erteilt»

Gewinner ist ein alter Bekannter

Warentest überprüft FFP2-Masken»

Hoos über Quote und Aussonderungsrechte

Deal oder Prozess: AvP-Verfahren am Scheideweg»
Politik

Korruptionsvorwürfe

Fall Nüßlein: Spahn sieht keine Unregelmäßigkeiten»

Spenden für Bundestagswahlkampf

Vor positivem Corona-Test: Spahn bei Unternehmertreffen»

Corona-Impfung in Arztpraxen

Impfstoff-Lieferungen: Die Wünsche der Ärzte»
Internationales

Weiterer Vektorimpfstoff

FDA-Berater für Zulassung von J&J-Impfstoff»

Österreich

Gratis-Tests: Apotheke gibt auf»

Corona-Impfstoff

Russland senkt Preis für Sputnik V»
Pharmazie

Tag der seltenen Erkrankungen

#rarediseaseday: Über 300 Millionen Menschen betroffen»

Überarbeitung der Altersgrenze

Stiko: Neue Empfehlungen zu AstraZeneca-Vakzin »

Mögliche Covid-Therapien

Update: Otilimab und Opaganib»
Panorama

Schwerte

Stromausfall: Apotheke rettet Medikamente im Mitarbeiterkühlschrank»

Stammkunde völlig aufgelöst

Vor Apotheke: Hund aus dem Auto geklaut»

83-Jährige verliert 140.000 Euro

Angebliches Falschgeld: Trickbetrüger als Apotheker»
Apothekenpraxis

Dopinghandel und Waffenbesitz

Verurteilter Bodybuilder reißt Apotheker mit rein»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Spahns nächster Coup: Impfung bei Aldi»

adhoc24 

Nur noch ein Defektbeleg / Verbockter Coupon-Versand / Verfahren zu AvP»
PTA Live

Mein Praktikum, mein Auto

Apotheke lockt Nachwuchs mit eigenem Firmenwagen»

Apotheke als Testzentrum

PTA testet im Kindergarten»

Anti-Corona-Handcreme

Linola sept: Hand-Balsam wird Biozidprodukt»
Erkältungs-Tipps

Die Abwehr gezielt unterstützen

Nahrungsergänzung für das Immunsystem»

Gutes Klima

Winterproblem: Trockene Raumluft»

Besser Pflegen als Entwöhnen

Nasenspray-Abhängigkeit: Leichtes Spiel für Keime»
Magen-Darm & Co.

Alkohol, Fleisch, Zucker

Fastenzeit: Hilfe für den Verdauungstrakt»

Auch ohne Antibiotikabehandlung

Covid-19 schädigt die Darmflora»

Kamille, Angelika & Co.

Ätherische Öle bei Magen-Darm-Beschwerden»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Podcast EXPERTISE.A

Du bist, was Mama isst»

Für zwei Essen

Wie setzt sich die Gewichtszunahme in der Schwangerschaft zusammen? »

Von hCG bis Schwangerschaftsfrühtest

Alles rund um Schwangerschaftstests»
Medizinisches Cannabis

Endlich nicht mehr auf einer Stufe mit Heroin

Cannabis: Medizinischer Nutzen führt zu Neueinstufung»

Wer bekommt was?

Cannabis – vielseitige Einsatzgebiete»

Identitätsprüfung – What’s next?

Tilray: Neueinführungen für eine erleichterte Herstellung»
HAUTsache gesund und schön

Wenn die Pflicht zur Qual wird

FFP2: Maske und Make-Up»

Gel, Mousse, Lotion oder Tonic?

Die richtige Reinigung ist das A und O der Hautpflege»

Galerie

Mythen rund um das größte Organ des Menschens»