Ärztin Agnès Buzyn neue Gesundheitsministerin

, Uhr

Berlin - Der neue französische Präsident Emmanuel Macron setzt weiter auf die Veränderung der politischen Kultur in seinem Land. In seinem am 17. Mai vorgestellten Kabinett versammelt er Politiker aus dem rechten und linken Lager, dazu einige Quereinsteiger aus der Zivilgesellschaft mit fachlicher Kompetenz. Zu seiner Sozial- und Gesundheitsministerin hat Macron die Ärztin Agnès Buzyn gemacht. Die 54-Jährige ist der breiten Öffentlichkeit weitgehend unbekannt, wird in der Medizin aber hoch geschätzt.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

eigentlich sollten hier die Kommentare zum Artikel stehen.
Leider funktioneren die Kommentare seit ein paar Tagen nicht mehr für manche Nutzer und Sie scheinen leider zu diesen zu gehören.
Bitte versuchen Sie, alle Cookies von apotheke-adhoc zu löschen. Die Kommentare sollten anschließend wieder angezeigt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, einen anderen Browser zu verwenden.
Sollte dies nicht der Fall sein, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular und schicken Sie uns Informationen über Ihr Betriebssystem und den verwendeten Browser, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

Eine Anleitung, wie Sie Ihre Cookies löschen können, finden Sie z.B. hier.

Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»