Sonntagsfrage: Grüne jagen Union

Apotheker wollen Merz APOTHEKE ADHOC, 25.02.2020 15:39 Uhr

Berlin - Die Vorzeichen um den Machtkampf innerhalb der CDU haben sich in den vergangenen 24 Stunden verändert: Jens Spahn verzichtet und schließt sich dem Team Armin Laschet an, Friedrich Merz hat sich nun auch öffentlich erklärt. Mit Norbert Röttgen gibt es damit zum derzeitigen Stand drei ernstzunehmende Kandidaten. Wie die Apotheker und PTA über das Ganze denken, hat das Expertenpanel aposcope in der Reihe ACAlert abgefragt.

Für die Analyse der Ergebnisse ist wichtig, dass die Befragung am Montagnachmittag stattgefunden hat – und damit unter mittlerweile veränderten Bedingungen. Zum Zeitpunkt der Befragung wurde Bundesgesundheitsminister Spahn noch als Kandidat für die Nachfolge der scheidenden CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer gehandelt. Die Position von Laschet dürfte sich nach den jüngsten Entwicklungen und dem „Deal“ mit Spahn tatsächlich verbessert haben.

Favorit wäre Spahn bei den Apothekenteams ohnehin nicht gewesen. Die besten Aussichten auf den Posten hat aus Sicht der Befragten Merz: 32 Prozent sehen ihn vorne. Es folgen mit Abstand Laschet (14 Prozent), Röttgen (12 Prozent) und zum Schluss Spahn (9 Prozent). Auffällig: In der Gruppe der befragten PTA ist Spahn mit 12 Prozent hinter Merz auf Platz 2 vor den beiden anderen Kandidaten mit jeweils 7 Prozent. Bei den Inhabern ist Merz dagegen mit 50 Prozent eindeutig vorne.

Die Teilnehmer wurden nicht nur nach dem erwarteten Ausgang der Wahl gefragt, sondern auch nach ihrem persönlichen Wunsch. Hier liegt Merz zwar immer noch vorne, aber nur noch sehr knapp. 19,6 Prozent wünschen sich den Ex-Fraktionsvorsitzenden an die Spitze der CDU, 15 Prozent Laschet und 13,4 Prozent Röttgen. Für Spahn votieren nur 7,8 Prozent. Während die Inhaber sich vor allem Merz (36 Prozent) oder Röttgen (24 Prozent) wünschen, sind ist Laschet der bevorzugte Kandidat der Filialleiter und angestellten Apotheker.

Die CSU hat schon mehrfach öffentlich darauf gepocht, dass mit der Entscheidung um den neuen CDU-Vorsitzenden nicht automatisch die Frage des Kanzlerkandidaten der Union geklärt ist. CSU-Chef Markus Söder wird hier ebenfalls als Anwärter gehandelt. Und aus Sicht der Apothekenteams ist das nicht so abwegig. Zwar liegt wiederum Merz mit 27 Prozent vorne, Söder aber mit 12,4 Prozent knapp vor Röttgen (11,7 Prozent), Laschet (10,8 Prozent) und Spahn (7,2 Prozent). Auffällig: Fast jeder dritte Befragte (30 Prozent) ist in der Frage unentschlossen, unter den PTA sogar fast die Hälfte (47 Prozent).

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Coronakrise fordert ihren Tribut

11 von 17 Mitarbeitern ausgefallen: „Ich habe halt gerade viel Pech“»

Handy-Ortung

Anti-Corona-App: Datenschützer fordert „Informierte Freiwilligkeit“»

Viele Coronaopfer befürchtet

Corona-Krise: Apothekenpersonal rechnet mit dem Schlimmsten»
Markt

Scoutbee

Engpass-Plattform für Gesundheitsleister kostenlos»

meinRezept.online

ePapierrezept: Start-up verspricht weniger Ärger mit den Ärzten»

Versandapotheken

Wegen Corona: Shop Apotheke hebt Prognose an»
Politik

Bundeswehr-Denkfabrik

Analyse: Covid-19 offenbart Deutschlands Defizite»

Keine Kompromisse in Corona-Krise

Karliczek: Standards in der Impfstoff-Forschung halten»

Bis Ende Juli

Berlin: Kammer stundet Beiträge»
Internationales

Medizinische Schutzausrüstung

Trump: Export-Verbot von knappen Atemschutzmasken»

Wegen NDMA-Verunreinigung

USA: Ranitidin muss komplett zurück»

Streit um Schutzmaßnahmen

Amazon und Corona: Verstoß gegen Menschenrechte?»
Pharmazie

Engpässe bei Chloroquin/Hydroxychloroquin

Wegen Corona: EMA sorgt sich um Rheumatiker»

Pneumokokken-Impfstoff

Pneumovax aus Japan: PZN kommt im Mai»

Allergische und chronische Rhinitis

Trotz Corona: Nasale Kortikosteroide nicht absetzen»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Corona-Zirkus in der Offizin»

Der Mann mit der Tüte

PTA findet 10.000 Euro zwischen Altmedikamenten»

 „Wichtig ist, dass wir in dieser Krise nicht nur körperlich, sondern auch psychisch gesund bleiben.“

Corona-Auszeit: Weniger Ängste dank Hypnose»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Apofackelmann 2000»

Fördermittel

Treuhand-Checkliste: Corona-Hilfen»

Corona-Soforthilfe

Fördermittel: Apotheken teilweise ausgeschlossen»
PTA Live

Praktikumsplatz verloren

PTA-Schülerin sitzt in Türkei fest»

Corona-Folgen

Adexa: Corona-Zuschlag für Apotheken-Teams»

Fernunterricht

PTA unterrichtet via Chat»
Erkältungs-Tipps

Schleimhautpflege gegen Infektionen

Gurgeln: Hausmittel mit Potenzial»

Wenn die Stimme versagt

Heiserkeit – Tipps für Vielsprecher»

Eukalyptus, Thymian & Co.

So geht´s: Erkältungsbad selbst herstellen»
Magen-Darm & Co.

Nicht nur Husten und Fieber

Covid-19: Durchfall als Symptom»

Tofu, Seitan & Co.

Vegan – der Verzicht auf alles tierische»

Besondere Ernährungsformen

Vegetarisch – Der Verzicht auf Fleisch»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Was bedeutet Risikoschwangerschaft?

Schwangerschaft 35 +»

Scheidenpilz, Cystitis & Ischiasschmerzen

Tipps bei typischen Symptomatiken in der Schwangerschaft»

Krank in der Schwangerschaft 

Hausmittel vs. Arzneimittel: Alternativen für werdende Mütter»
Medizinisches Cannabis

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»

Cannabidiol, THC, Vollspektrum & Co.

Blüte oder Extrakt – was sind die Unterschiede?»