Genossenschaftsbanken

Apobank: Existenzgründung boomt Gabriele Hoberg, 18.04.2018 15:16 Uhr

Berlin - Krise bei Ärzten und Apothekern? Die Zahlen der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (Apobank) zeichnen ein anderes Bild: Im vergangenen Jahr wurde die Gründungsfinanzierung von Apotheken und Arztpraxen um 20 Prozent auf ein Milliarde Euro gesteigert. Insgesamt erwirtschaftete die Apobank einen Gewinn von 62 Millionen Euro (2016: 61 Millionen Euro). Als Dividende werden 4 Prozent angepeilt.

Beim Zinsüberschuss, also der Differenz von Zinsertrag und Zinsaufwendungen, kann die Bank 606 Millionen Euro verbuchen. Das sind 3 Prozent weniger als im Vorjahr; Grund sind abermals die niedrigen Zinsen. Das Kreditneugeschäft erreichte mit 6,8 Milliarden Euro ein neues Rekordniveau (2016: 6,4 Milliarden Euro). Das Depotvolumen der Privatkunden stieg um 10 Prozent auf 8 Milliarden Euro, die Ausleihungen an Firmenkunden wuchsen um 20 Prozent auf 3,1 Milliarden Euro.

Beim Wertpapiergeschäft stieg der Provisionsüberschuss der Apobank um 12,5 Prozent auf 156 Millionen Euro (2016: 139 Millionen Euro). Im Wertpapiergeschäft mit Privatkunden konnten Kundenzahl und Volumen erhöht werden. Insgesamt erreichte das Depotvolumen 8 Milliarden Euro, davon entfielen 3,2 Milliarden Euro auf Vermögensverwaltung. Positiv verlief auch das Geschäft mit den institutionellen Anlegern.

Trotz der Umbrüche im Ärzte- und Apothekensektor ist die Apobank weiter auf Wachstumskurs. Die Zahl der Kunden stieg auf 436.260 (2016: 415.700), davon sind 111.494 auch Mitglied und damit Eigentümer der Bank (2016: 109.680). Die Bilanzsumme lag mit 41 Milliarden Euro und einem Plus von 7,2 Prozent deutlich über dem Vorjahreswert (2016: 39 Milliarden Euro). Treiber war das wachsende Kundengeschäft.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Pharmaskandal

Lunapharm fordert Entschädigung vom Land»

Pharmakonzerne

Bayer-Aufsichtsrat: Chefwechsel bringt nichts»

Blisterzentren

Blister 5 wird Multidos»
Politik

Nächster Gesetzentwurf

Spahn legt Gesetz zur Reform der Notfallversorgung vor»

Parkplätze fehlen

Kindergarten sorgt für Kundenschwund»

„Er schafft 'ne Menge weg“

Merkel lobt Spahn»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Allergenpräparate

ALK: Pangramin Ultra geht»

Kolorektalkarzinom

Zulassungsstudien für Stivarga-Kombi»

Neuroleptika

Fluanxol: Filmtablette statt Dragee»
Panorama

Apothekeneröffnung

Von der Betriebserlaubnis überrascht»

Alchemilla und die Ärzte

Rahmenvertrag – Probleme mit den Praxen»

Seltenes Phänomen

Siamesische Zwillinge in Berlin geboren»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Spahn legt nach: Entwurf für ein Apothekenverteidigungsgesetz»

Securpharm

2D-Code-Panne auch bei Teva»

Gürtelrose-Impfstoff

Shingrix weiter knapp: Apothekerin ist sauer»
PTA Live

Weinkönigin

PTA-Schülerin und Majestät»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Die Jury tagt»

WIRKSTOFF.A

Die PTA IN LOVE Summer Tour zum Nachhören»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»