ADKA mit neuem Präsidium

, Uhr

Professor Dr. Irene Krämer, Direktorin der Apotheke der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, ist neue Präsidentin des Bundesverbands Deutscher Krankenhausapotheker (ADKA). Zum Vizepräsidenten bestimmte die Mitgliederversammlung Dr. Torsten Hoppe-Tichy. Der bisherige Präsident Holger Hennig wird satzungsgemäß zweiter Vizepräsident. Schatzmeisterin Pamela Kantelhardt und Schriftführer Dr. Martin Hug wurden in ihren Ämtern bestätigt. Der ADKA wählt turnusgemäß alle zwei Jahre ein neues Präsidium.

Die Mitgliederversammlung befasste sich intensiv mit dem Entwurf eines aktuellen ADKA-Zielepapiers zur Optimierung der Sicherheit, Qualität und Wirtschaftlichkeit der Arzneimitteltherapie im Krankenhaus. Der ADKA vertritt die Interessen von rund 1.700 deutschen Klinikapothekern.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Zu viel da, aber trotzdem knapp
Der Kollaps der Impfstofflogistik »
Mehr aus Ressort
Ministerium soll 2,4 Millionen Euro nachzahlen
Masken-Streit: Landgericht lässt BMG schlecht dastehen »
Hausärzte klagen über fehlenden Impfstoff
„Womit sollen die Apotheken impfen?“ »
Weiteres
Wenig Interesse an Telemedizin
Stada-Umfrage: Arzt sticht App»
EU muss Schnittstellen-Verordnung absegnen
E-Rezept: Vorerst keine Daten für Vor-Ort-Plattformen»