Unguentum Oxytetracyclini in falscher Farbe

, Uhr

Berlin - Unerwünschter Farbwechsel: Unguentum Oxytetracyclini kommt in einigen Chargen in falscher Farbe daher. Da die Wirksamkeit nicht gewährleistet ist, müssen die betroffenen Chargen zurück. Die AMK-Meldung des Tages.

Unguentum Oxytetracyclini, 20 g Salbe, Ch.-B.: 2609171
Unguentum Oxytetracyclini, 50 g Salbe, Ch.-B.: 2609172
Unguentum Oxytetracyclini, 100 g Salbe, Ch.-B.: 2609173


Auf Verfärbung folgt Rückruf: Für das Fertigarzneimittel Unguentum Oxytetracyclini wurde ein Farbwechsel von hellgelb zu braun festgestellt. Hersteller Pharmachem kann die Wirksamkeit nicht garantieren und ruft drei Chargen zurück. Betroffen sind die Packungsgrößen 20g in der Charge 2609171, 50g in der Charge 2609172 und 100 g mit der Chargenbezeichnung 2609173.

Apotheker werden gebeten, das Warenlager zu überprüfen und vom Rückruf betroffene Ware an den Großhandel zurückzuschicken. Für Fragen steht das Unternehmen unter der Telefonnummer 0367 3865 9272 zur Verfügung.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Freiwillige Marktrücknahme
Intrafusin enthält Partikel »
Falscher Verdünnungsgrad
Chargenüberprüfung bei Pflüger »

Mehr aus Ressort

Die Hälfte wird ungeplant schwanger
Psoriasis und Schwangerschaft »
Weiteres