AMK-Meldungen

Doxa-Puren muss zurück

, Uhr
Berlin -

Der Hersteller Puren meldet eine Löschung der Zulassung für Doxa-Puren (Doxazosin). Alle Chargen des Arzneimittels gegen essentielle Hypertonie werden zurückgerufen.

Doxa-Puren 2 mg, 4 mg und 8 mg, jeweils 100 Tabletten (PZN 00197296, 00197327 und 01390049)

Da die Zulassung erloschen ist, kann die Fach- und Gebrauchsinformation der Arzneimittel nicht mehr aktualisiert werden. Die Arzneimittel sind damit nicht weiter verkehrsfähig.

Alle vorhandenen Chargen werden zurückgerufen. Apotheker werden gebeten, das Warenlager zu überprüfen. Die noch vorhandenen Warenbestände sollen an den Großhandel zurückgesendet werden.

Bestände aus der Klinikversorgung können direkt an folgende Retourenanschrift geschickt werden:
Puren Pharma GmbH & Co. KG, c/o Movianto Deutschland GmbH, In der Vogelsbach 1, 66540 Neunkirchen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Nahrungsergänzungsmittel
Kratom in Kombi mit Opiaten tödlich

APOTHEKE ADHOC Debatte