AMK-Meldungen

Lophakomp: Unreine Charge

, Uhr
Berlin -

Köhler meldet eine Verunreinigung bei einer Charge Lophakomp B12-Depot (Hydroxocobalamin). Die Injektionslösung kommt zum Einsatz bei einem Vitamin-B12-Mangel, der nicht durch Ernährung behoben werden kann. Die entsprechende Charge wird zurückgerufen.

Lophakomp-B12-Depot 1000 µg, 5, 10, 20, 50, 100 und 200x2 ml Injektionslösung, Ch.-B.: 16169

Im Rahmen der laufenden Stabilitätsuntersuchungen hat das Unternehmen einen „nicht den Spezifikationen entsprechenden Reinheitsgrad“ festgestellt. Die entsprechende Charge Lophakomp-B12-Depot 1000 µg wird zurückgerufen.

Apotheker werden gebeten, das Warenlager zu überprüfen. Die noch vorhandenen Warenbestände sollen zur Gutschrift ausreichend frankiert an folgende Adresse zurückgeschickt werden:
Köhler Pharma GmbH, Neue Bergstraße 3 – 7, 64665 Alsbach-Hähnlein

Die Portokosten werden erstattet. Für Rückfragen ist das Unternehmen unter der Telefonnummer 06257 - 5065290 zu erreichen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Lebensgefährliche Nebenwirkung
Kein Metamizol mehr in Finnland
Mehr aus Ressort
GLP-1-Analogon bei Adipositas
Ein Jahr Wegovy in Deutschland
Azithromycin, Amoxicillin, Penicillin
Antibiotika massiv von Engpässen betroffen

APOTHEKE ADHOC Debatte