Lieferengpässe

Metoprolol-Markt ausgetrocknet APOTHEKE ADHOC, 10.08.2016 09:05 Uhr

Berlin - Der Lieferengpass bei Metoprolol hält weiter an. Auch im August scheint keine Besserung der Verfügbarkeit in Sicht. Die Hersteller sehen eher eine Ausweitung des Defekts. Da der Engpass des Betablockers bereits seit Wochen andauert, sind neu bereitgestellte Packungen schnell ausverkauft.

Die Lieferprobleme bei Hexal haben den Metoprolol-Markt zusammenbrechen lassen. Metohexal 200 retard ist seit mehr als einem Vierteljahr defekt, das Produkt der Schwesterfirma 1A Pharma sogar noch etwas länger. Der Holzkirchener Konzern ist langjähriger Rabattpartner der AOK. Andere Hersteller konnten nicht einspringen, da sie nicht auf die entsprechenden Mengen vorbereitet waren.

Wann Hexal wieder liefern kann, kann man dort nicht absehen. „In Bezug auf die Lieferengpässe bei Metoprololtartrat gibt es leider keine Neuigkeiten unsererseits“, sagt ein Sprecher. Im Juni hieß es, die Validierung der Produktion bei der polnischen Tochterfirma Lek laufe. Das sollte noch bis in die Sommermonate dauern.

Andere Hersteller können die Lücke nicht füllen. Heumann konnte zwar kurzfristig Chargen freigegeben. Doch da der Markt wie ausgetrocknet ist, hat sich fast der komplette Jahresbedarf innerhalb von zwei Tagen abverkauft. Die Ware ist sprichwörtlich in kürzester Zeit versickert. „Wir haben zwar weitere Bestellungen laufen, aber aufgrund der bekannten Vorlaufzeiten wird die für Endes diesen Jahres geplante Lieferung nicht so schnell zur Verfügung stehen“, heißt es vom Hesteller.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Weiteres
Markt

ABDA: 2200 Apotheken in Gefahr

Focus beschwört Apothekensterben»

10 Millionen Euro

Apo-Discounter: Investor übernimmt Mehrheit»

Apothekenkosmetik

Eucerin betont Hyaluron-Expertise»
Politik

Versichertengelder

Werbung: Was dürfen Krankenkassen?»

CDU-Vorsitz

Spahn und Merz loben Kramp-Karrenbauer»

Ehemaliger Ratiopharm-Chef

Gematik: Leyck Dieken kriegt doppeltes Beyer-Gehalt»
Internationales

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»
Pharmazie

LABOR-Download

AMK-Rückrufe: 14.06. - 21.06.2019»

„Aus wirtschaftlichen Gründen“

Montelukast-Hormosan nicht mehr verkehrsfähig »

Lieferengpässe

Lodotra: „Nacht-Cortison“ fehlt in Apotheken»
Panorama

Saarland

Assistenzarzt soll Kinder an Uni-Klinik sexuell missbraucht haben»

Medikationsfehler

Häusliche Pflege: Die Angst vor dem Pillengeben»

Anja Alchemilla

Die Schwierigkeiten der Rückkehr in den PTA-Beruf»
Apothekenpraxis

Beratung rettet Leben

„Dann kann nur die Apotheke vor Ort helfen“»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Der Verteilungskampf»

Dimethylformamid

Valsartan: Versandapotheke entdeckt viertes Karzinogen»
PTA Live

Burn-Out in der Filmbranche 

„In der Apotheke gibt es keine Ellbogenmentalität“»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Das könnt ihr auch!»

Wirkstoff.A

„Mein ganzes Leben ist ein Fettnäpfchen“»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Angepasstes Bakterium

Volkskrankheit: Helicobacter-Infektion»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»