Lieferengpässe

Metoprolol-Markt ausgetrocknet APOTHEKE ADHOC, 10.08.2016 09:05 Uhr

Berlin - Der Lieferengpass bei Metoprolol hält weiter an. Auch im August scheint keine Besserung der Verfügbarkeit in Sicht. Die Hersteller sehen eher eine Ausweitung des Defekts. Da der Engpass des Betablockers bereits seit Wochen andauert, sind neu bereitgestellte Packungen schnell ausverkauft.

Die Lieferprobleme bei Hexal haben den Metoprolol-Markt zusammenbrechen lassen. Metohexal 200 retard ist seit mehr als einem Vierteljahr defekt, das Produkt der Schwesterfirma 1A Pharma sogar noch etwas länger. Der Holzkirchener Konzern ist langjähriger Rabattpartner der AOK. Andere Hersteller konnten nicht einspringen, da sie nicht auf die entsprechenden Mengen vorbereitet waren.

Wann Hexal wieder liefern kann, kann man dort nicht absehen. „In Bezug auf die Lieferengpässe bei Metoprololtartrat gibt es leider keine Neuigkeiten unsererseits“, sagt ein Sprecher. Im Juni hieß es, die Validierung der Produktion bei der polnischen Tochterfirma Lek laufe. Das sollte noch bis in die Sommermonate dauern.

Andere Hersteller können die Lücke nicht füllen. Heumann konnte zwar kurzfristig Chargen freigegeben. Doch da der Markt wie ausgetrocknet ist, hat sich fast der komplette Jahresbedarf innerhalb von zwei Tagen abverkauft. Die Ware ist sprichwörtlich in kürzester Zeit versickert. „Wir haben zwar weitere Bestellungen laufen, aber aufgrund der bekannten Vorlaufzeiten wird die für Endes diesen Jahres geplante Lieferung nicht so schnell zur Verfügung stehen“, heißt es vom Hesteller.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Versandapotheken

Shop-Apotheke sucht eRezept-Partner»

Nahrungsergänzungsmittel

Neues Management bei Promedico»

Konsumgüterkonzerne

Ex-Bayer-Chef verlässt Unilever überraschend»
Politik

Umfassende Ausbildungsreform

Pharmaziestudium: ABDA will MC abschaffen»

Klimaerwärmung

Kinder in Gefahr: Vibrionen in der Ostsee »

US-Behörde meldet

35.000 Tote pro Jahr durch antibiotikaresistente Keime»
Internationales

Reform des Heilmittelgesetzes

Schweiz: Apotheker können Rx ohne Rezept abgeben»

Zweite Apotheke in Eugendorf

Selbstständig – nach 25 Berufsjahren»

Rx-Switch

Schweden: Diclofenac nur noch auf Rezept»
Pharmazie

Schmerzmittel

Diclofenac: Jeder zehnte Fall kontraindiziert»

Asthma

Fasenra: Jetzt auch im Autoinjektor»

Schmerzentstehung

Forscher entdecken neues Schmerzorgan»
Panorama

Hal Allergy

Mysteriös: Faxe verschwinden im Nirwana»

Rettung in letzter Minute

Einzige Apotheke in Ostenfeld bleibt»

DHL-Erpresser

Apotheken-Bombe: Ermittlungen sollen eingestellt werden»
Apothekenpraxis

LABOR-Download

Checkliste: Arzneimittel-Missbrauch»

Online-Auktionshaus

Ebay-Händler bietet sechs Apotheken-Domains»

Falsche Adresse im Gewerbegebiet

Apotheker verfolgen illegalen Versender»
PTA Live

Münster

PTA-Schule: Umzug und Verkaufsgespräche»

PTA-Reform

2,5 Jahre: Union lehnt längere Ausbildungszeit ab»

LABOR-Debatte

PTA-Reform: Was fordert ihr? »
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»

Nasennebenhöhlenentzündung

Chronische Sinusitis: Schleichende Infektion»
Magen-Darm & Co.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»

Magen-Darm-Beschwerden

Gallensteine: Schmerzhafte Koliken»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»