Lieferdefekte

Novaminsulfon-Lichtenstein fällt aus Alexander Müller, 08.08.2016 12:48 Uhr

Berlin - Den Apotheken steht erneut ein Engpass bei einem wichtigen Rabattarzneimittel bevor: Wie der Generikahersteller Zentiva mitteilt, ist das Produkt Novaminsulfon-Lichtenstein (Metamizol) in zwei wichtigen Packungsgrößen von 10. bis 20. August nicht verfügbar. Mit dem nichtopioiden Analgetikum ist die Sanofi-Tochter bei nahezu allen Krankenkassen Rabattpartner. bereits in der Vergangenheit kam es zu Ausfällen bei Metamizol.

Zentiva nennt Produktionsengpässe im August 2016 als Grund, warum es jetzt kurzzeitig zu einem Lieferausfall kommt. Betroffen sind die jeweils die Einheiten mit 500 mg Wirkstärke, als N3-Packung mit 50 Filmtabletten (PZN: 01798000) und als N2 mit 30 Stück (PZN: 00262467).

Zu beiden Präparaten hat Zentiva zahlreiche Rabattverträge geschlossen, meist als exklusiver Partner der Kasse. Betroffen sind die Verträge der AOK, Barmer GEK, DAK Gesundheit, KKH sowie der beiden BKK-Dienstleister GWQ und Spectrum K – also mit rund 60 Millionen Versicherten nahezu das gesamte GKV-Lager. Laut Arzneiverordnungsreport 2014 ist Zentiva mit Abstand das meist verordnete Arzneimittel in der Klasse der Pyrazolderivate.

Die Krankenkassen mit Rabattvertrag wurden von Zentiva bereits informiert. Ob die Kassen wegen des Ausfalls Vertragsstrafen verhängen werden, kann man noch nicht sagen. Auch gegenüber den Apotheken wird der Engpass jetzt offen kommuniziert: „Abhängig von den individuellen Apothekenbeständen kann es sein, dass vorübergehend ein austauschfähiges Alternativpräparat abgegeben werden muss“, so Zentiva.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Rechenzentren

Noventi: Buck und Picha im Aufsichtsrat»

Parfümeriekette

Douglas-Kosmetikapotheke: 20.000 Kunden in drei Monaten»

Nahrungsergänzungsmittel

Vitalpilz-Hersteller auf Apotheken-Offensive»
Politik

Großhändler überreicht Gutachten an CDU-Politiker

Noweda: Apotheken sind nicht nur Kostenfaktoren»

Kritik an Plan B

Apotheker wirft ABDA Verrat am Berufsstand vor»

Kein Gespräch im BMG

Freie Apotheker fühlen sich bestraft»
Internationales

US-Gesundheitsversorgung

Obamacare: Trump kämpft erneut um Änderung»

Belegschaft verklagt Apothekerin

Nackt im Labor, PTA den Hintern versohlt»

Trump freut sich

Richter stuft Obamacare als verfassungswidrig ein»
Pharmazie

AMK-Meldung

Sedaplus wird Rx, Rantudil verklebt mit Folie»

AMK-Meldung

Vorsichtsmaßnahme: Rückruf bei Valsartan Aurobindo und Puren»

Schwere Thrombozytopenie

Zulassung für Lusutrombopag empfohlen»
Panorama

Revoice of Pharmacy-Finalistin in neuem Video

Apothekerin singt „After Dark“»

Brutales Advents-Wochenende

Mutige PTA schreit Räuber in die Flucht»

Erstis im Labor

Trennungsgänge: Theorie und Wirklichkeit»
Apothekenpraxis

„Habe ich nicht da, kann ich aber bestellen“

Apotheke in sieben Phrasen»

Aus nach 66 Jahren

XS-Apotheke schließt: „Es war mein Elternhaus“»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Wie Spahn Weihnachten gestohlen hat»
PTA Live

Rezepturzertifikate

Lennartz kommuniziert mit Caelo»

Bewerbung

Vorsicht beim Probearbeiten»

Dortmund

92-jährige Apothekenhelferin sucht Begleiter»