Lieferdefekte

Novaminsulfon-Lichtenstein fällt aus Alexander Müller, 08.08.2016 12:48 Uhr

Berlin - Den Apotheken steht erneut ein Engpass bei einem wichtigen Rabattarzneimittel bevor: Wie der Generikahersteller Zentiva mitteilt, ist das Produkt Novaminsulfon-Lichtenstein (Metamizol) in zwei wichtigen Packungsgrößen von 10. bis 20. August nicht verfügbar. Mit dem nichtopioiden Analgetikum ist die Sanofi-Tochter bei nahezu allen Krankenkassen Rabattpartner. bereits in der Vergangenheit kam es zu Ausfällen bei Metamizol.

Zentiva nennt Produktionsengpässe im August 2016 als Grund, warum es jetzt kurzzeitig zu einem Lieferausfall kommt. Betroffen sind die jeweils die Einheiten mit 500 mg Wirkstärke, als N3-Packung mit 50 Filmtabletten (PZN: 01798000) und als N2 mit 30 Stück (PZN: 00262467).

Zu beiden Präparaten hat Zentiva zahlreiche Rabattverträge geschlossen, meist als exklusiver Partner der Kasse. Betroffen sind die Verträge der AOK, Barmer GEK, DAK Gesundheit, KKH sowie der beiden BKK-Dienstleister GWQ und Spectrum K – also mit rund 60 Millionen Versicherten nahezu das gesamte GKV-Lager. Laut Arzneiverordnungsreport 2014 ist Zentiva mit Abstand das meist verordnete Arzneimittel in der Klasse der Pyrazolderivate.

Die Krankenkassen mit Rabattvertrag wurden von Zentiva bereits informiert. Ob die Kassen wegen des Ausfalls Vertragsstrafen verhängen werden, kann man noch nicht sagen. Auch gegenüber den Apotheken wird der Engpass jetzt offen kommuniziert: „Abhängig von den individuellen Apothekenbeständen kann es sein, dass vorübergehend ein austauschfähiges Alternativpräparat abgegeben werden muss“, so Zentiva.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Generikakonzerne

Neues Labor für Teva-Azubis»

Sorge vor ungeordnetem Brexit

Merck stockt Arzneilager auf»

Versandapotheken

Aponeo: Saison- und Bündelangebot»
Politik

FDP-Vize glaubt nicht an AKK

K-Frage: Kubicki setzt auf Spahn»

Drogenpolitik

Lauterbach: Cannabis soll Ordnungswidrigkeit werden»

Umstrittener Glossareintrag

BMG: Botendienst statt Online-Apotheke»
Internationales

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»

USA

Kalifornien verschärft Impfpflicht für Kinder»
Pharmazie

Multiple Sklerose

Interferon beta: Keine Auswirkungen auf Schwangerschaft»

Droht die nächste Rückrufwelle?

NDMA: EMA prüft Ranitidin»

OTC-Switch

Desloratadin: Hexal gewinnt gegen BMG»
Panorama

Gemeinde Wildflecken

Mit Werbekampagne: Arzt und Apotheker gesucht»

Chemikalienunfall

Feuerwehr mit Atemmaske, Kammer mit Gebührenbescheid»

WHO

Behandlungsfehler: Jede Minute sterben fünf Menschen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Roter Afghane»

APOSCOPE-Umfrage

Jedes dritte Warenlager ist fremdfinanziert»

Exklusivvereinbarung

Noventi und Gehe finanzieren Apotheken»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Magnetrans als Zweiphasentablette»

Überarbeitete Leitlinien

Abgrenzung Wirk- und Hilfsstoffe»

Jubiläum

50 Jahre PTA-Lehrakademie Köln»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»

Magen-Darm-Beschwerden

Starkes Trio: Fenchel, Kümmel, Anis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»