Analgetika

Neue Essenz für Novaminsulfon APOTHEKE ADHOC, 21.12.2017 14:25 Uhr

Berlin - Weit mehr als einen Monat ist es inzwischen her, dass Zentiva die Zusammensetzung von Novaminsulfon Lichtenstein in Tropfenform geändert hat. Ziel der Umstellung war es, einen besseren Geschmack zu erreichen.

Von süß auf leicht bitter: So kann man den neuen Geschmack der Novaminsulfon Lichtenstein Tropfen beschreiben. Laut Hersteller wurde vorwiegend „die Menge an Süßstoff reduziert sowie ein Aroma für einen besseren Geschmack hinzugefügt“. Der Wirkstoff Metamizol blieb von der Umstellung der sonstigen Bestandteile unberührt.

Zentiva begründet die Umstellung wie folgt: „Um die Produktionskapazitäten zu erhöhen und eine stabilere Versorgung mit Novaminsulfon Lichtenstein Tropfen zu erreichen, wurden die Rezepturen im Kölner Werk angepasst. Damit einher geht auch die Geschmacksveränderung.“

Geschmacklich sind die Tropfen an das hauseigene Original Novalgin angeglichen. Die Harmonisierung mit dem Produkt des Mutterkonzerns kommt durch den Zusatz der „Essenz halb und halb“ zustande. Neben Sanofi/Zentiva verwendet auch 1A Pharma die Essenz in den Metamizol-haltigen Tropfen. Die genaue Zusammensetzung wird jedoch nicht angegeben. Der Zusatz soll jedoch eine alkoholische Lösung mit einem Ethanolgehalt von 0,3 Volumenprozent sein. Eine Kennzeichnungspflicht gibt es nic

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Infektionen in Deutschland

Coronavirus: Behörden versuchen sich zu wappnen»

Steigende Todesfälle unter Covid-19

Woran sterben die Corona-Opfer?»

Pandemie

Coronavirus: Infektionen in BaWü und NRW bestätigt»
Markt

Weiterentwicklung des Berufsbildes

Simons: „Auch eine Dorfapotheke kann innovativ sein“»

Patientendaten-Schutzgesetz

AOK: Gematik soll keine eRezept-App entwickeln»

Mehrkosten für Patienten

Kassen: Kein Desloratadin mehr auf Rezept»
Politik

Preiskampf empfohlen

Iges-Gutachten (2006): Zuckerbrot und Peitsche für Apotheken  »

Sonntagsfrage: Grüne jagen Union

Apotheker wollen Merz»

CDU-Krise

Merz: Spiele auf Sieg nicht auf Platz »
Internationales

Neuer Rahmenvertrag in England

Kliniken lagern Medikationsmanagement an Apotheken aus»

Verpflichtendes Melderegister

Österreich: Exportverbot für Engpass-Medikamente»

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»
Pharmazie

AMK-Meldung

Ringbrüche bei Cyclelle und GinoRing»

RKI erweitert routinemäßige Überwachung

Atemtests nun auch für Coronavirus»

Blutvergiftung

Sepsis: Neue Empfehlungen der S3-Leitlinie»
Panorama

Kreis Göppingen

MTX-Überdosis: Klinikpatientin stirbt»

Nachtdienstgedanken

Ein Kater im Notdienst»

Trickbetrug

Telefonische Angebote: Immer mehr Apothekenkunden betroffen»
Apothekenpraxis

„Der Patientenschützer“

Todesfalle Apotheke: „Hier lauern Gefahren, von denen Sie bisher nichts ahnten“»

„Das erste Mal, dass wir nicht draußen standen“

Volkmarsen: Apotheke versorgt Verletzte»

Übergangsregelung für defekte Notfallpens

Emerade: So muss das (vorläufige) Ersatzrezept aussehen »
PTA Live

Ein Glas zu viel gehabt?

Fünf Tipps gegen den Kater danach»

Service-Download

Kundenflyer Emerade-Rückrufe»

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Räusperzwang, Schleim & Co.

Husten: Leitliniengerechte Therapie»

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»
Magen-Darm & Co.

Durchfall, Kopf- und Bauchschmerzen

Salmonellen – Infektion durch Lebensmittel»

Chronische Gastritis und Magen-Darm-Geschwüre

Helicobacter pylori – ein angepasstes Bakterium»

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»