Generikahersteller

Warten auf Novaminsulfon Lichtenstein APOTHEKE ADHOC, 19.08.2015 08:16 Uhr

Berlin - Die gute Nachricht zuerst: Die Sanofi-Tochter Zentiva hat eine Lieferung Novaminsulfon Lichtenstein 100 ml bekommen. Die schlechte Nachricht ist allerdings, dass die Apotheken nach wie vor Schwierigkeiten haben, die Metamizol-Tropfen zu bekommen. Die Packungsgrößen 20 und 50 ml sind weiterhin gänzlich defekt.

Die Lieferengpässe bei Novaminsulfon Lichtenstein traten zuerst am 3. August bei den Größen 50 und 100 ml auf. Ursprünglich sollte bereits am 5. August neue Ware kommen; doch einen Tag darauf hatte die Sanofi-Tochter die Nichtverfügbarkeitsbescheinigung für die Packungsgrößen 50 und 100 ml bis zum 12. August verlängert.

Die Probleme dauerten offenbar länger als erwartet. Bereits in der ersten Mitteilung hatte Zentiva angekündigt, dass der Lieferengpass den ganzen August über anhalten könnte. Die Ursache will Zentiva nicht kommentieren. Derzeit werden die Tropfen an den Sanofi-Standorten in Frankfurt und Köln (Nattermann) produziert; außerdem gibt es einen Vertrag mit dem Lohnhersteller Amcapharm aus Rosbach.

Beim Großhandel war zunächst noch die Variante à 20 ml verfügbar, ab dem 11. August war auch dieses Präparat nicht mehr lieferbar. Alle drei Packungsgrößen sind somit zwischenzeitlich defekt. Den Apotheken bestätigt der Konzern die Lieferprobleme bei den beiden Kleinpackungen bis zum 22. August. Die Großpackung ist angeblich seit dem 16. August wieder lieferb

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Auktionsplattform

Diabetikerbedarf auf Ebay»

Bayer will klimaneutral werden

Nachhaltigkeitsziele: Ambitioniert aber dringend notwendig»

Software wird teurer und besser

Apotheken warten auf die Super-EDV»
Politik

Petitionsausschuss

Spahn trifft Bühler»

Versandapotheken

Shop-Apotheke verliert gegen Apothekerkammer»

MVZ-Gründungen

Zahnärzte: Keine GKV-Gelder für Steueroasen»
Internationales

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»

Neuer SARS-Auslöser

Unbekannte Lungenkrankheit – wahrscheinlich Corona-Viren»
Pharmazie

Lungenkrankheit

Neues Virus wird von Mensch zu Mensch übertragen»

Nicht aktualisierte Gebrauchsinformationen

Die Welle rollt: 210 Rückrufe bei Puren»

Nicht aktualisierte Packungsbeilagen

Puren: Rückrufwelle geht weiter»
Panorama

Einbruch in Silvesternacht

Apothekentresor: Einbrecher klaut Werkzeug – und kehrt zurück»

Versuchter Mord

Stromschläge: Elf Jahre Haft für falschen Arzt»

China

Lungenkrankheit: Ausmaß größer als erwartet»
Apothekenpraxis

Amazon & Co.

Phoenix-Aufsichtsrat: Apotheken werden wegdigitalisiert»

Der Sinn der „Null-Euro-Belege“

Bonpflicht: Protestaktion im Apothekenschaufenster»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Kompromiss zum RxVV»
PTA Live

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»

Völkerschule Osnabrück

Individueller Wiedereinstieg für PTA»

NRF-Ergänzungslieferung

Neue und geänderte Rezepturen»
Erkältungs-Tipps

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»

Erkältungssymptome

Erste Erkältungs-Etappe: Trockener Husten»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»

Magen-Darm-Beschwerden

Diarrhoe: Zuckeraustausch mit Folgen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»