Versandhandel

Ring-Apotheke: Notnagel für DocMorris APOTHEKE ADHOC, 22.05.2017 15:29 Uhr

Berlin - Mit einem schnellen und flächendeckenden Lieferservice wirbt die niederländische Versandapotheke DocMorris um ihre Kunden. Ist ein Arzneimittel einmal nicht vorrätig, „bestellen wir es umgehend für Sie nach“. Dass das nicht in jedem Fall klappt, musste jetzt eine Kundin in Hessen erleben. Diese hatte wie immer bei DocMorris ihr Rezept mit drei Verordnungen eingereicht. Weil DocMorris aus Heerlen aber ein Medikament nicht liefern konnte, gab es Unannehmlichkeiten und die Ring-Apotheke in Seeheim-Jugenheim musste einspringen.

Apotheker Oliver Eichhorn kennt seine Kundschaft in Seeheim-Jugenheim gut. Daher weiß er, wer die Apotheken vor Ort aufsucht oder lieber bei DocMorris bestellt. Kürzlich staunte er nicht schlecht, als eine Kundin in seiner Ring-Apotheke vorsprach, die sonst ihre Arzneimittel in Heerlen ordert. Das hat dieses Mal aber nicht funktioniert.

Denn die Kundin hielt ein DocMorris-Schreiben mit einer Absage in der Hand. Das Antidiabetikum Komboglyze (Saxaglitpin, Metformin) von AstraZeneca sei „innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Lieferfrist nicht lieferbar“, stand dort zu lesen und weiter: „Wie telefonisch besprochen, streichen wir deshalb die betroffenen Artikel von Ihrem Rezept.“ DocMorris bemühe sich, diesen „Engpass schnellstmöglich zu beheben“. „Bis dahin bitten wir um ihr Verständnis.“

Nach § 11 Apothekengesetz (ApoG) ist sicherzustellen, „dass innerhalb von zwei Arbeitstagen nach Eingang der Bestellung das bestellte Arzneimittel versandt wird, soweit das Arzneimittel in dieser Zeit zur Verfügung steht, es sei denn, es wurde eine andere Absprache mit der Person getroffen, die das Arzneimittel bestellt hat“. Anderenfalls muss der Besteller „in geeigneter Weise“ über die Nichtlieferfähigkeit unterrichtet werden, fordert das Gesetz.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmakonzerne

Merck will Arqule übernehmen»

OTC-Hersteller

Schlindwein wird CEO bei Wörwag»

Pharmakonzerne

Sanofi: Milliarden für Gentherapie»
Politik

Ottonova sammelt 60 Millionen ein

Pro Sieben investiert in Digital-PKV»

Medizinstudium

Pharmaziestudenten stellen sich hinter Ärztenachwuchs»

Reha-Klinikkette warnt vor Plänen

Kritik an Spahn: „Es wird zu Todesfällen kommen“»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

Rote-Hand-Brief

Emerade: Aktivierungsfehler aufgrund hoher Lagertemperaturen»

Chronisch abakterielle Prostatitis

Prosturol: Phyto statt Antibiotikum»

Ayurvedische Hautpflege

Sorion: Mit Niem und Kurkuma gegen Hauterkrankungen»
Panorama

Wort & Bild Verlag

Apo-Walk: Apotheke als Instagram-Motiv»

Kopf- und Gelenkschmerzen

Smartphone-App belegt Wetterfühligkeit»

Infektionskrankheiten

Zahl der Todesopfer durch Masern deutlich gestiegen»
Apothekenpraxis

Praxistipps vom Steuerfachmann

Bonpflicht ab Januar: Das müssen Sie wissen»

Modellprojekt in Halle

Spahn testet vor Ort: Lebenszyklus eines ungültigen eRezepts»

Podcast WIRKSTOFF.A

Der Apotheker mit der Spritze»
PTA Live

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»

Vermittlungsausschuss

PTA-Ausbildung: Länder bleiben hart»

Mundhygiene

Fünf Tipps gegen schlechten Atem»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»