Rückruf

Aspecton-Hustensaft muss retour

, Uhr
Berlin -

Krewel Meuselbach ruft mehrere Chargen Aspecton Hustensaft zurück.

Aspecton Hustensaft, 100 ml Flüssigkeit zum Einnehmen
betroffene Chargen: 00401A, 01903A, 02205A, 90602A, 94205A, 94506A

Aspecton Hustensaft, 200 ml Flüssigkeit zum Einnehmen
betroffene Chargen: 02204A, 90501A, 94204A, 94507A

Grund für den Rückruf sind Reklamationen aus Apotheken: Weiterführende Untersuchungen haben ergeben, dass einzelne Chargen des Arzneimittels Ausfällungen aufweisen, die die Dosiergenauigkeit einschränken können.

Eine gesundheitliche Gefährdung der Patient:innen besteht nach derzeitigem Kenntnisstand nicht. Dennoch werden die potenziell betroffenen Chargen zurückgerufen. Alle Chargennummern, die mit einer 1 beginnen, sind aufgrund einer Rezepturänderung nicht betroffen.

Apotheken sollen Ihre Lagerbestände überprüfen und die Rücksendung betroffener Packungen mittels OTC-Formular über den pharmazeutischen Großhandel vornehmen. Ansprechpartner ist trotz der Übernahme 2019 nicht Hermes sondern Krewel Meuselbach.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»