Antibiotikagabe bei Säuglingen

Allergien durch Penicillin & Co.? Cynthia Möthrath, 09.01.2020 14:59 Uhr

Berlin - Der Einsatz von Antibiotika wird zunehmend kritisch gesehen. Einer der Gründe sind zunehmende Resistenzen gegen die Wirkstoffe. Nun zeigt eine retrospektive Kohortenstudie jedoch auch, dass es durch den Einsatz von verschiedenen Antibiotika im Kindesalter vermehrt zu späteren Allergien kommen kann. Dies sei vor allem der Fall, wenn mit mehreren Antibiotikaklassen behandelt werde.

Dass die Einnahme von Antibiotika Einfluss auf die Darmflora hat, ist mittlerweile bekannt. Denn nicht nur die schädlichen Bakterien werden im Körper abgetötet, sondern auch die notwendigen „guten“ Bakterien werden in Mitleidenschaft gezogen. Die Forscher aus Bethesda/Maryland gehen jedoch noch einen Schritt weiter: Sie gehen davon aus, dass diese Darmflora-Störungen die Entwicklung von Allergien begünstigen können. Eine frühe Antibiotika-Therapie könne den Ergebnissen zufolge vor allem zu Asthma und allergischer Rhinitis führen.

Für ihre Analysen nahmen sich die Wissenschaftler die Versicherungsdaten von knapp 800.000 Kindern zu Hilfe: Unter ihnen gab es in den ersten sechs Lebensmonaten insgesamt über 162.0000 Antibiotika-Verordnungen. Bei knapp 60 Prozent – also mehr als der Hälfte dieser Verordnungen – handelt es sich um Penicillin. An zweiter Stelle stehen mit 13 Prozent Makrolide und Cephalosporine, es folgen Penicillin mit einem β-Laktamaseinhibitor (9,7%) und Sulfonamide (3,8%).

Anschließend schauten sich die Forscher die Antibiotikagaben genauer an: Bei gut 109.000 Kindern wurde nur eine Antibiotikaklasse verschrieben, bei über 20.000 Kindern waren es sogar zwei verschiedene Antibiotikaklassen. Auch Verordnungen von drei Antibiotikaklassen kamen vor: Immerhin 3543 Kinder erhielten in den ersten sechs Lebensmonaten eine solche Therapie. Rezepte für vier oder mehr Antibiotikaklassen wurden für 474 Kinder ausgestellt.

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

„Wie ein Manufakturbetrieb“

550 Liter Desinfektionsmittel am Tag»

Belgien

Katze mit Corona infiziert»

Mit Kreide, per Brief oder als Blume

Dankesbotschaften fürs Team»
Markt

Corona-Schutz

Trotz Plexiglas: Kunden sollen Mundschutz tragen»

Fabian Kaske im Podcast

OTC-Versand explodiert – Corona verschiebt Marktanteile»

180 Millionen Franken

eRezept und Corona-Boom: Zur Rose sammelt Geld ein»
Politik

Mehrkosten werden 1:1 übernommen

Pflegedienste: Kassen geben Komplettgarantie»

Unzureichende Finanzzusagen

Klinikchefs schreiben Brandbrief»

Corona-Krise

Altmaier verteidigt Hilfsprogramm»
Internationales

FDA-Zulassung für Abbott

USA erlaubt Corona-Schnelltest»

Verlauf von Sars-CoV-2

Nach Lockerungen: Zweite Welle in China?»

Österreich

Ermittlung wegen Covid-19-Ausbreitung in Ischgl»
Pharmazie

Verbreitung von Sars-CoV-2

Feinstaub als Virus-Katapult?»

Zulassungsempfehlungen in der EU

Novartis: Erfolg bei Zolgensma und Cosentyx»

Durchseuchung mit Sars-CoV-2

Studie soll Herdenimmunität ermitteln»
Panorama

Risiken und Engpässe

Corona-Medikamente: WHO warnt vor Experimenten»
Virologe: Corona-Tests könnten deutlich ausgeweitet werden»

WIR GEGEN CORONA

Videogrüße aus der Krise»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Jetzt in Ihrer Apotheke: 4-lagige Sonderausgabe»

Lieferungen werden beschlagnahmt

Schutzkleidung: Apotheken im Stich gelassen»

Corona-Krise

Kurzarbeit: Was heißt das?»
PTA Live

Mindestabstand einhalten!

Statt Kittel: PTA trägt T-Shirt mit Warnhinweis»

Herstellanweisungen via Homeoffice

Corona fordert die Rezeptur-PTA»

In Hessen heißt es zu Hause lernen

PKA- und PTA-Schüler gehen ins Home-Office»
Erkältungs-Tipps

Flimmerhärchen und Sekret

Die Nase als Schutzschild»

Ohne Schmuck für mindestens 30 Sekunden

Infektionsprävention: Handhygiene»

Influenza vs. Erkältung

Grippeschutzimpfung: Einfluss auf Erkältungen?»
Magen-Darm & Co.

Tofu, Seitan & Co.

Vegan – der Verzicht auf alles tierische»

Besondere Ernährungsformen

Vegetarisch – Der Verzicht auf Fleisch»

Parasitenbefall

Würmer: Harmlos aber unangenehm»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Was bedeutet Risikoschwangerschaft?

Schwangerschaft 35 +»

Scheidenpilz, Cystitis & Ischiasschmerzen

Tipps bei typischen Symptomatiken in der Schwangerschaft»

Krank in der Schwangerschaft 

Hausmittel vs. Arzneimittel: Alternativen für werdende Mütter»
Medizinisches Cannabis

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»

Cannabidiol, THC, Vollspektrum & Co.

Blüte oder Extrakt – was sind die Unterschiede?»