Welttag der Menopause

Wechseljahre: Offene Kommunikation hilfreich Alexandra Negt, 21.10.2020 14:23 Uhr

Berlin - Die hormonelle Umstellung betrifft alle Lebensbereiche der Frau. Die innerlichen Veränderungen zeigen sich mit der Zeit auch im äußeren Erscheinungsbild. Die Haare werden dünner, die Haut verliert an Elastizität. Die meisten leiden unter der Umstellung und suchen Rat in der Apotheke. Hier können Apotheker und PTA nicht nur medikamentöse Ratschläge geben. Auch der Wechsel der Kosmetiklinie kann Frauen bei der Bewältigung der Wechseljahre unterstützen. Vichy nimmt sich in diesem Jahr der Thematik an und gibt zahlreiche Tipps und Tricks. Unterstützt wird die Aktion in Apotheken mit einem Give-Away.

Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen und Schweißausbrüche können die Beschwerden im „Wechsel“ sein. Das Klimakterium kann ein langwieriger Prozess und von Frau zu Frau unterschiedlich sein. Dazu kommen zahlreiche äußerliche Veränderungen. Die Haut wird schlaffer und Falten bilden sich. Die gewohnte Pflegeserie scheint nicht mehr ausreichend für die sich ändernden Bedürfnisse der Haut. Frauen in den Wechseljahren stehen vor neuen Herausforderungen. Neben Hormonersatztherapie und speziellen Phytopharmaka kann auch eine Anpassung der Kosmetik unterstützend wirken. In der Apotheke kann eine Kosmetikberatung sinnvoll sein. Diese sollte offen kommuniziert werden. Apotheker und PTA können den Kundinnen durch gezielte Fragen die Scheu vor dem Thema nehmen.

Bedürfnisse ändern sich

Der Hauptgrund für die Hautveränderung ist der abfallende Hormonspiegel. Durch fehlendes Östrogen wird die Zellteilung verlangsamt. Die Haut verliert an Elastizität und Feuchtigkeit. Mit gezielter Pflege kann gegen diese Prozesse zum Teil gegengesteuert werden. Zu den zwei häufigsten Pflegefehlern während der Wechseljahre gehören eine zu aggressive Reinigung und eine unzureichende Feuchtigkeitsversorgung. Mit steigendem Lebensalter benötigt die Haut eine reichhaltigere Pflege, die neben natürlichen Feuchthaltefaktoren wie Harnstoff, Hyaluronsäure oder Glycerol auch einen erhöhten Anteil an pflanzlichen Ölen enthalten sollte.

Tag der Wechseljahre

Unter dem Motto „Meine Zeit ist jetzt“ unterstützt Vichy in diesem Jahr Apotheken bei dem Beratungsthema „Kosmetik während der Wechseljahre“. Mit der speziellen Pflegeserie Neovadiol bietet der Kosmetikhersteller L’Oréal ein ganzheitliches Konzept zur Hautpflege während der Menopause. Enthalten ist neben Hyaluronsäure der spezielle Anti-Aging-Inhaltsstoff Pro-Xylane. Diese Kombination lässt die Haut fester werden und kann Falten optisch minimieren, so Vichy. Um die Durchfeuchtung der haut zusätzlich zu fördern sind lipophile Anteile enthalten. So findet sich neben Sheabutter auch Aprikosenkernöl in der Creme. Für das besondere Pflegeplus empfiehlt Vichy die zusätzliche Anwendung von reinen Ölmischungen. Innerhalb der Neovadiol-Linie steht das Magistral-Öl zu Verfügung. Dieses enthält neben Sheabutter auch Distelöl und Extrakte aus spanischem Pfeffer.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

WHO: 70 Prozent Durchimpfungsrate nötig

Impfzentren: 2500 bayerische Ärzte bereit»

Folgeschäden von Sars-CoV-2

Long-Covid: Müdigkeit und verringerte Lungenfunktion»

Tests auch ohne Symptome

BMG: Mehr Schnelltests für Risikogruppen»
Markt

Volkswirte: Kaum schwere Corona-Folgen

Einzelhandel: Gedrückte Stimmung vor Weihnachtsgeschäft»

Von Schaumbergen bis Fetträubern

Öko-Test beurteilt Badezusätze»

Kongress für Spendenaktion genutzt

Infectopharm spendet an Kinder-Beratungsstelle»
Politik

Sinkende Apothekenzahlen

Overwiening: Nur Wertschätzung rettet keine Apotheke»

Abda feiert VOASG, AVWL

Michels: VOASG ebnet den Weg für Ketten»

Streit um Antibiotika-Ausschreibung

Teva-Chef: „Das beleidigt mich auch persönlich“»
Internationales

Sputnik-V

Putin bietet russischen Corona-Impfstoff an»

Mit PCR-Tests

Schweiz: Apotheken füttern Corona-Warnapp»

Ebola-Medikament überzeugt nicht

Corona: WHO rät von Remdesivir ab»
Pharmazie

Medikamente in der Schwangerschaft

Valproinsäure erhöht Risiko auf Autismus und ADHS»

Positive Phase-III-Ergebnisse 

Tezepelumab: Weniger Asthma-Exazerbationen»

Neue Dosierung mit innovativer Galenik

Jorveza: Schmelztablette gegen Speiseröhrenentzündung»
Panorama

Kunden gehen wegen Rabatt-Arzneimittel zur Polizei

Karlsruhe: Rauferei wegen Rabattvertrag»

Rote Helferlein für den Ernstfall

Zugspitz-Apotheke verschenkt Notfalldosen»

Gestohlene Blanko-Rezepte

Berlin: Razzia gegen Rezeptfälscher»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Apotheke darf nicht schließen»

adhoc24

Phoenix setzt auf Linda / Ärger um Rabattverträge / VOASG»

Grippeimpfstoffe

Fluzone: Preis verschreckt Ärzte, Ware staut sich»
PTA Live

Verkauf an Laien

Schnelltest von der Tankstelle »

Corona-Massenimpfung

Einsatz in Impfzentren: PTA wären dabei»

Rekonstitution in Impfzentren

Schleswig-Holstein: PTA sollen Corona-Impfungen zubereiten»
Erkältungs-Tipps

Yoga, Meditation & Co.

Wie Entspannung das Immunsystem stärkt»

Wenn der Husten länger dauert

Chronische Bronchitis: Wie Phytotherapie helfen kann»

Tipps und Tricks für die lieben Kleinen

Das Kind ist krank – was tun?»
Magen-Darm & Co.

Gefahren der Pilzsaison

Achtung Pilzvergiftung: Fliegenpilz & Co.»

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Für Verhütung oder Kinderwunsch

Fruchtbare Tage bestimmen – aber wie?»

Von Milchbildung bis Abstillen

Milchfluss: Grundlage für die Stillzeit»

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»
Medizinisches Cannabis

Identitätsprüfung – What’s next?

Tilray: Neueinführungen für eine erleichterte Herstellung»

Höchstmengen, Herstellung, Dokumentation

Cannabis: Das Wichtigste aus den Gesetzen»

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»
HAUTsache gesund und schön

Gel, Mousse, Lotion oder Tonic?

Die richtige Reinigung ist das A und O der Hautpflege»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Mehr als dunkle Flecken

Pigmentstörung: Nicht nur ein Problem des Alters»