„Das ist für meinen Nachbarn!“

, Uhr

Berlin - An einem Sonntag kann man viele verschiedene Dinge unternehmen, beispielsweise brunchen mit der Familie, eine Fahrradtour machen, zum Gottesdienst gehen oder einfach nur ausschlafen. Ich zumindest bin heute in der Apotheke, denn der Notdienst steht an.

Die Berichterstattung der vergangenen Wochen ist auch an uns nicht spurlos vorbeigegangen: Die neue Datenschutzverordnung ist nicht mit Whatsapp vereinbar, damit ein Weltuntergang für unsere Kunden, die das Angebot gerne in Anspruch nehmen. „Den Dienst nutzen doch heute fast alle“, sagt Max. „Whatsapp ist nicht wegzudenken. Warum muss man denn alles in der Apotheke noch weiter reglementieren?“ Das trifft es auf den Punkt, immer mehr Gesetze und immer mehr Verordnungen... Bald werden wir für alles eine Einverständnis einholen müssen – schriftlich versteht sich.

Die Kunden sind irritiert. „Das ist doch meine Entscheidung, welche Daten ich Ihnen schicke“, sagte Anfang der Woche einer. Der Service war beliebt, vor allem die jüngere Generation war begeistert. Aber auch die Ü40-Generation war dafür zu haben. „Jetzt müsst ihr euch was anderes überlegen. Apotheker und Digitalisierung...“

Dingdong! Max, darüber sprechen wir gleich weiter.
Ich: Guten Tag, wie kann ich Ihnen helfen?
Kunde: Hallo. Ist der Chef nicht da? Hat er wieder eine Aushilfe hier hingestellt? (Er verzieht sein Gesicht)
Ich: Mein Chef ist heute nicht da, ich leiste heute den Bereitschaftsdienst.
Kunde ist unentschlossen, ist genervt, dass ich jetzt da stehe. Andererseits möchte er das Arzneimittel abholen. Ein kurzes hin und her, danach drückt er mir ein Privatrezept in die Hand.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Strecken von bis zu 40 Kilometern
ADAC kritisiert lange Wege zu Notdiensten »
Mehr aus Ressort
Täter nach Verfolgungsjagd gefasst
200 km/h: Polizei jagt Apothekenräuber »
Weiteres
US-Staatsanwälte schreiben an Zuckerberg
Facebooks Umgang mit Impfgegnern»
Nur noch eine Rezeptur pro Verordnung
Platzmangel durch Hash-Code und Z-Daten»
Dosierungsangabe
Achtung Retax: >>2x»