EU-Berufsstatistik

Apotheker auf Wanderschaft Patrick Hollstein, 13.05.2014 07:28 Uhr

Berlin - Die EU-Kommission will die reglementierten Berufe in Europa öffnen. Für ihr Unterfangen haben die Bürokraten in Brüssel umfangreiche Daten zusammengetragen, die einen interessanten Einblick geben in die Wanderung von Freiberuflern innerhalb der EU. Insgesamt haben sich 7050 Apotheker und 680 PTA zwischen 1999 und 2012 in einem anderen Land niedergelassen. Großbritannien und die Schweiz sind Magneten für den Berufsstand. Deutschland hat dagegen nach Spanien und Polen am meisten Pharmazeuten verloren.

Am beliebtesten ist bei den Apothekern Großbritannien: Fast 2300 Approbierte zog es zwischen 1999 und 2012 ins Königreich, die meisten kamen aus Spanien (604), Polen (472), Italien (232), Rumänien (186) und Portugal (114). Allerdings ist Großbritannien zugleich das Land mit der größten Abwanderung: 953 Pharmazeuten verließen die Insel, die allermeisten (889) in Richtung Irland.

Diese Bewegung spiegelt sich entsprechend bei den Zuwanderungszahlen, die vom Bildungsministerium in Dublin erfasst werden: Mit 1150 Approbierten aus dem Ausland – neben britischen kommen vor allem spanische (82), polnische (46) und italienische (39) Apotheker – rangiert Irland auf Platz 2. Unter dem Strich haben Großbritannien 1330 und Irland 1089 Pharmazeuten hinzugewonnen. Einen solchen Zuwachs hat sonst kein Land in Europa.

Rund 860 zugewanderte Approbierte zählt man in der Schweiz, 579 in Österreich

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Verdacht der Untreue

Staatsanwaltschaft: Durchsuchungen bei Öko-Test»

Klage gegen AKNR abgewiesen

Kein Schadenersatz für DocMorris»

Hüffenhardt bleibt verboten

OLG Karlsruhe weist DocMorris-Berufung ab»
Politik

Digitaler Arztbesuch

Werbung für Fernbehandlung unzulässig»

Bühler-Petition

Noweda kontert ABDA-Präsident Schmidt»

Palliativversorgung

Zuweisungsverbot gilt auch, wenn Patienten zustimmen»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Rote-Hand-Brief

Augenschäden unter Elmiron»

Substitutionstherapie

EMA prüft Zulassung für Suboxone Film»

Muskelrelaxantien

Tetrazepam ruht weiter»
Panorama

Cyberkriminalität

Hackerangriff auf Krankenhäuser»

Rx-Versandverbot

Bundestag: Bühler-Petition jetzt online»

Personalnot

Traditionsapotheke schließt und hofft»
Apothekenpraxis

Jede zweite Retax unbegründet

LAV holt 776.300 Euro von Kassen zurück»

Versicherungen

Wasserschaden: Apotheker in der Zeitfalle»

Sanierungsbedarf

Simons schließt nach 13 Wasserschäden»
PTA Live

Augenerkrankungen

Fresh-up: Glaukom»

LABOR-Download

Kundenflyer: Medikamente im Sommer»

Philippinen, Bosnien und Herzegowina

Ausländische PTA-Schüler: „Sie sind sehr fleißig“»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»