Fachkräftemangel

Spanische Pharmazeuten gegen Personalmisere Eugenie Ankowitsch, 15.05.2017 09:10 Uhr

Berlin - In Deutschland haben es insbesondere Apotheken in ländlichen Gegenden oder fernab von Pharmazieinstituten schwer, Nachfolger zu finden. Wie angespannt die Fachkräftesituation ist, zeigt die Tatsache, dass immer mehr Pharmazeuten im Ausland nach Approbierten suchen. Dabei bedeutet ein ausländischer Kollege einen großen Aufwand, sowohl finanziell als auch personell. Doch Apotheker wie Gerd Egbring und Barbara Schwinghammer-Steinbach haben oft keine andere Wahl. Denn die Suche in Deutschland ist nur allzu häufig lang und vergebens.

Erst vor gut zwei Wochen ist der 32-jährige Jorge Molina Martos zusammen mit seiner Freundin aus Alicante ins Münsterland gezogen. Die beiden sind studierte Pharmazeuten und hospitieren bis Ende des Jahres in deutschen Apotheken. Während seine Freundin in einer Apotheke in Borghorst Erfahrungen sammelt, arbeitet Martos in der Ochtruper Lamberti-Apotheke von Egbring. „Das ist eine sehr große Chance für mich“, sagt der Spanier.

Eine große Chance ist es auch für den Apothekeninhaber. Denn gerade im ländlichen Raum gibt es zunehmend Personalengpässe. Aus diesem Grund habe sich die regionale Apothekenkooperation Migasa, deren Gesellschafter Egbring ist, ein Hospitanz-Programm für Jungpharmazeuten aus Spanien ins Leben gerufen. Dabei kooperiert Migasa mit der Außenhandelskammer in Madrid.

Das Angebot entdeckten Martos und seine Freundin im Internet. „Wir haben auf der Webseite der Außenhandelskammer gesehen, dass es die Möglichkeit gibt, nach Deutschland zu gehen“, berichtet der 32-Jährige, der nicht nur Pharmazie, sondern auch Ernährungswissenschaft studiert hat. Eine Chance, die das Paar gleich ergreifen wollte, zumal es um die Berufsaussichten für Apotheker in Spanien nicht rosig bestellt ist. „Wenige Stellen, viele befristete Verträge, niedrige Löhne“, verdeutlicht Egbring die Situation der Pharmazeuten im Süden.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

USA

Pfizer will Biotech-Geschäft mit Milliarden-Zukauf stärken»

Zuschlag für eRezept

Noventi schnappt sich Gerda»

Verpackungsfehler

Nuxe-Sonnenpflege: Proben müssen zurück»
Politik

Nutzenbewertung

Nach Schiedsspruch: Weiter Streit um Alkindi»

Streit um Hemmerde

Basisapotheker ziehen Dienstaufsichtsbeschwerde zurück»

Spahn wechselt Führung aus

Ehemaliger Ratiopharm-Chef führt Gematik»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»

Schweiz

Triumph für Apothekerverband: 200.000 für Petition»

Cannabidiol

CBD-Eis: Kunden sollen an FDA schreiben»
Pharmazie

Rote-Hand-Brief

Darzalex: Mögliche HBV-Reaktivierung»

Forschungsprojekt

Fortbildung: Uni befragt Apotheker»

BfArM

Weitere Xarelto-Fälschungen aufgetaucht»
Panorama

Zyto-Skandal

Wegen Insolvenz: Verfahren gegen Pfusch-Apotheker geplatzt»

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Übergewicht führt schon bei Kindern zu Bluthochdruck»

Nachtdienstgedanken

„Meine Versandapotheke bringt mir das auch“»
Apothekenpraxis

Einzelimport

Aufsicht verbietet Zoely-Import»

Hilfsmittelverträge

Bürokratie: 30 km für eine Windelhose»

ApoCheck

Die Bio-Wohlfühl-Apotheke»
PTA Live

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Bewerbungsfrist verlängert»

Stellenanzeige

Knurrige Chefin sucht PTA zum Streiten»

LABOR-Debatte

Reaktionen auf Taschentuch-Verbot: Was habt ihr erlebt?»
Erkältungs-Tipps

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»

Anatomie des Verdauungstraktes

Die Magenschleimhaut: Ein unterschätztes Gewebe»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»