Apothekenkunde parkt im Schaufenster

, Uhr
Berlin -

Die Birken-Apotheke in Reutlingen verfügt über etwas, was sich manche Kolleg:innen wünschen: Mehrere Parkplätze direkt vor der Tür. Ein Mann fuhr jedoch zu weit in die Parklücke hinein und landete im Schaufenster.

Gestern Vormittag wollte ein 87 Jahre alter Mann vor der Apotheke einparken. Dabei prallte er aber der Polizei zufolge vorwärts mit seinem Wagen so heftig gegen die Schaufensterscheibe, dass diese zerbarst. Durch den Aufprall wurden auch Schubladen aus einem Schrank hinter der Scheibe herausgeschleudert. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 6000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Erst vergangene Woche fuhr in Erkrath-Hochdahl ein 89-jähriger BMW-Fahrer beim Wegfahren vom Kundenparkplatz in eine Apotheke. Er hatte das Gas- mit dem Bremspedal verwechselt und war so frontal in die Schaufensterscheibe der Apotheke gefahren. Dabei wurden drei Kundinnen leicht verletzt und es entstand ein Sachschaden von mindestens 80.000 Euro.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort
Einsam durch Corona
Apotheke als Sozialstation »
Lange Schlangen vor Testzentren
Verkehrsstörungen wegen Testansturm »
Weiteres
Wenig Interesse an Telemedizin
Stada-Umfrage: Arzt sticht App»
EU muss Schnittstellen-Verordnung absegnen
E-Rezept: Vorerst keine Daten für Vor-Ort-Plattformen»
Verkauf auch ohne BfArM-Listung möglich
Ansturm auf Schnelltests: Ramschgefahr»
Millionen Stück ohne Sonderzulassung
Medice-Laientests: Resterampe bei Netto»
Beeinflussung von Metastasen
Palmfett, Rezeptoren und Krebs»
Strafrechtler Dr. Patrick Teubner
FAQ: Gefälschte Impfausweise»