Ziegel-Paletten als Apothekentür

, Uhr

Berlin - Wenn am Freitagnachmittag ein Auto in die Automatiktür der Apotheke kracht, ist vor allem eins gefragt – Improvisationstalent. Apotheker Bertram Spacek ist genau das vor kurzem passiert. Die Apotheke zum schwarzen Adler im österreichischen Weitra schmückt seitdem eine Tür mit eingebauter Holzplatte. Auf die neue Glastür muss der Apotheker noch einige Wochen warten.

Der Unfall passierte unverhofft: Ein älteres Ehepaar hatte sein Auto vor der Glasfront der Apotheke geparkt. „Plötzlich gab es einen lauten Knall“, berichtet Spacek. „Alle haben sich total erschrocken – damit hatte niemand gerechnet.“ Laut eigenen Angaben war der Fahrer des Autos vom Bremspedal abgerutscht und hatte offenbar den falschen Gang eingelegt. So landete der PKW mitten in der Apothekentür.

„Die Automatiktür wurde massiv beschädigt“, berichtet der Apotheker. Eine mehrfach 5-stellige Schadenssumme sei durch den Vorfall entstanden. Zum Glück habe sich niemand zum Zeitpunkt des Unfalls vor oder in der Apotheke befunden. „Es war also Glück im Unglück“, meint Spacek. Dennoch hatte der Apotheker anschließend einiges zu tun. „Ich habe sofort versucht Handwerker zu bekommen – an einem Freitagnachmittag kann das schwierig sein.“

Glücklicherweise fand sich schnell Hilfe – die musste jedoch kreativ sein, da es sich bei der Tür um eine Sonderanfertigung handelt. „Um die Apotheke vor Einbruch zu schützen, haben wir zwei Paletten mit Ziegeln vor den Eingang gestellt“, berichtet Spacek. Mittlerweile wurde die Palette durch eine improvisierte Tür aus Doka-Platten ersetzt. Auf die neue Glastür muss der Apotheker noch einige Wochen warten: „Die Freigabe von der Versicherung ist da und die Tür bestellt.“ Im November wird die Glasfront dann hoffentlich wieder komplett.

 

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Übelkeit, Durchfall & Co. im Sommer
Wenn die Hitze auf den Magen schlägt»
Die Psyche übernimmt das Kommando
Wenn der Stress auf den Magen schlägt»