Nitrangin statt Nystatin

Abgabefehler: Apothekenkundin im Radio gesucht Carolin Ciulli, 25.09.2018 16:54 Uhr

Berlin - Die Apotheke am Bahnhof Spandau in Berlin hat einer Patientin versehentlich ein falsches Arzneimittel abgegeben. Ein Mitarbeiter hatte sich in der Kiste vergriffen und Nitrangin Pumpspray statt Nystatin Suspension vorgelegt. Inhaberin Silke Liebmann und das Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin (Lageso) suchen die Frau. Auch im Radio wurde ein Aufruf gestartet.

Am Freitag kam der Ehemann der gesuchten Kundin in die Apotheke und legte ein Grünes Rezept vor. Der Arzt verordnete Nystatin Acis Suspension. Das Mittel wird gegen Hefepilzerkrankungen der Mundschleimhaut und des Darms eingesetzt. Die Frau war nicht persönlich in der Offizin anwesend, als das apothekenpflichtige Produkt am Samstagmorgen abgeholt wurde.

Sie schickte ihre etwa zwölf Jahre alte Tochter. Das Mädchen wurde durch den Mitarbeiter der Apotheke über die richtige Anwendung des Antimykotikums beraten. Die Falschabgabe kam zustande, weil sich der Mitarbeiter in der Kiste vergriffen hatte. Er gab dem Kind Nitrangin Pumpspray sowie das Rezept mit. Der Fehler wurde nicht sofort registriert. Bei der Bestandskontrolle sei die Verwechslung aufgefallen, sagt Liebmann.

Im Anschluss wurde sofort das Lageso informiert. Zudem hingen die Mitarbeiter einen Zettel in die Tür, auf dem über die Falschabgabe informiert wurde. Ein Mitarbeiter sei am Samstag sogar extra länger in der Apotheke geblieben, für den Fall, dass die Frau in die Offizin kommen würde, so Liebmann. Bisher wurde die Kundin jedoch nicht gefunden. Liebmann geht davon aus, dass die Frau zwischen 30 und 35 Jahre alt ist und im Umfeld der Apotheke wohnt.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Medizinische Hautpflege

Dermasence bringt Vitop forte Junior»

Gewichtsreduktion

Abnehmkaugummi für Apotheken»

Noweda-Zukunftspakt

Mehr Hefte, mehr Apotheken»
Politik

Staatsdienst

Polizei sucht Ärzte»

Kassenchef Christopher Hermann

AOK: Mr. Rabattvertrag hört auf»

Gleichpreisigkeit

Laumann will nun doch das Rx-Versandverbot»
Internationales

Kein mildes Urteil

Mann bricht dreimal in dieselbe Apotheke ein»

Österreich

Revolte gegen Verbandspräsident Rehak»

Digitalisierung

Österreich: eRezept bis 2022 im ganzen Land»
Pharmazie

Hustenmittel

Ruhen der Zulassung von Fenspirid»

Schlankheitsmittel

Sibutramin: Keine Studien, keine Zulassung»

Prostatakrebs

Darolutamid: Bayer legt positive Daten vor»
Panorama

Jubiläumsaktion

Würfel Deinen Rabatt doch selbst!»

Apotheker Lutz Mohr bleibt optimistisch

„Ich sehe nicht ganz schwarz“»

Pillen für Afrika

Pharma-Bande in Hamburg aufgeflogen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Sicherheits-Merkmal für Apotheken»

Warenwirtschaft

Securpharm in der Lochkarten-Apotheke»

Arzneimittel oder Lebensmittel?

Melatonin: Rechtslage ungewiss»
PTA Live

Völker-Schule Osnabrück

PTA-Erfolgsquote: 100 Prozent bestanden»

LABOR-Download

Arbeitshilfe: Wechselwirkungen mit Lebensmitteln»

LABOR-Debatte

Valentinstag: Auch in den Apotheken?»
Erkältungs-Tipps

Aromatherapie

Ätherische Öle bei Erkältung»

Erkältung

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Erkältungstipps aus dem Nahen Osten

Gesund werden mit Ölziehen, Nasya und Yoga?»