Vernebler

Wepa bringt Bärchen, Pari stellt um Nadine Tröbitscher, 12.10.2018 11:53 Uhr

München - Die Expopharm ist der Ort der Innovationen. In München werden noch bis Samstag die Neuheiten des Marktes vorgestellt. Auch im Bereich der Inhalatoren gibt es Newcomer. Während Wepa den freundlichen Eisbären vorstellt, setzt Pari auf die bewährten Geräte und unterzieht diese einem Facelift.

Der Bärcheninhalator von Wepa soll den kleinen Patienten die Inhalation spielerisch erleichtern. Das Design des freundlichen Eisbären soll den Kindern die Angst vor der Inhalation nehmen. Vernebelt wird in einer Teilchengröße von 3,1 µm Mass Median Aerodynamic Diameter (MMAD). Dem Hilfsmittel – für das der Antrag einer Hilfsmittelpositionsnummer noch läuft – liegen zwei Masken sowohl für Babys als auch Kleinkinder bei. Gerät und Zubehör sind frei von Phthalaten und Bisphenol A.

Die Aerosoltherapie ist beispielsweise für die die Behandlung der oberen und unteren Atemwege bei Asthma, chronischer Bronchitis, COPD, Erkältungen und allergischen Beschwerden geeignet.

Mit dem Bärchen können auch Erwachsene inhalieren. In den Apotheken sind entsprechende Masken erhältlich. Das Inhalationsgerät Compact Kids kommt auf ein Gewicht von 1,4 Kilogramm und ist nur in Apotheken erhältlich. Wepa gewährt eine Garantie von fünf Jahren und verspricht eine kurze und geräuschreduzierte Inhalation.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

TK prüft Zusammenarbeit

Ada soll sensible Patientendaten an Facebook geschickt haben»

Rechenzentren

Neuer Chef für ARZ Darmstadt»

Apotheker entwickelt Vorbestell-Tool

PX Reach: Werbebudgets in Umsatz verwandeln»
Politik

Antwort an Michael Hennrich

Regierung: Erhebliche Bedenken gegen Rx-VV»

Lieferengpässe

BMG: Differenzierte Betrachtung notwendig»

Digitalisierung

Kassen-Update für Oma und Opa»
Internationales

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»

USA

Mehr Tote und Verletzte durch E-Zigaretten»

Insolvenzverfahren

Klage gegen Millionen-Boni von Purdue»
Pharmazie

AMK-Meldung

Rückruf: Levocetirizin Glenmark, Aspecton und Palexia retard»

Forschungsprojekt

Neurologische Erkrankungen durch Nanoplastik?»

Gerinnungshemmer

Bayer: Zulassungserweiterung für Xarelto»
Panorama

Hamburg

Überfall: Apothekenräuber mit Helikopter gesucht»

Bayern

Ärztetag warnt vor Missbrauch der „Ressource Arzt“»

Ab nach Peru

Apothekerin tauscht Filialleitung gegen Ehrenamt»
Apothekenpraxis

Trickdiebstahl

Wärmepflaster-Betrüger auf Apothekentour»

eRezept & Co.

„Die Kunden werden nicht auf Apotheken warten“»

Apotheke der Zukunft

Dienstleistungen: „Es wäre schlimm, wenn der Nutzen gering ist“»
PTA Live

Aalen

PTA-Schule mit Fitnessstudio»

Urlaub 2020

Die lukrativsten Brückentage»

PTA-Reform

Bundesrat streicht PTA-Aufsicht»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»

Superfood

Goldene Milch: Wundermittel oder Hype? »
Kinderwunsch & Stillzeit

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»