Vernebler

Wepa bringt Bärchen, Pari stellt um Nadine Tröbitscher, 12.10.2018 11:53 Uhr

München - Die Expopharm ist der Ort der Innovationen. In München werden noch bis Samstag die Neuheiten des Marktes vorgestellt. Auch im Bereich der Inhalatoren gibt es Newcomer. Während Wepa den freundlichen Eisbären vorstellt, setzt Pari auf die bewährten Geräte und unterzieht diese einem Facelift.

Der Bärcheninhalator von Wepa soll den kleinen Patienten die Inhalation spielerisch erleichtern. Das Design des freundlichen Eisbären soll den Kindern die Angst vor der Inhalation nehmen. Vernebelt wird in einer Teilchengröße von 3,1 µm Mass Median Aerodynamic Diameter (MMAD). Dem Hilfsmittel – für das der Antrag einer Hilfsmittelpositionsnummer noch läuft – liegen zwei Masken sowohl für Babys als auch Kleinkinder bei. Gerät und Zubehör sind frei von Phthalaten und Bisphenol A.

Die Aerosoltherapie ist beispielsweise für die die Behandlung der oberen und unteren Atemwege bei Asthma, chronischer Bronchitis, COPD, Erkältungen und allergischen Beschwerden geeignet.

Mit dem Bärchen können auch Erwachsene inhalieren. In den Apotheken sind entsprechende Masken erhältlich. Das Inhalationsgerät Compact Kids kommt auf ein Gewicht von 1,4 Kilogramm und ist nur in Apotheken erhältlich. Wepa gewährt eine Garantie von fünf Jahren und verspricht eine kurze und geräuschreduzierte Inhalation.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Quartalsbericht

dm steigert Umsatz»

Prostatamittel

Harzol übernimmt Urinale an Raststätten»

Lieferprobleme

Valsartan: Wettlauf gegen die Zeit»
Politik

Importquote

Kohlpharma: Heißer Draht zu Altmaier»

Einkaufskonditionen

Phagro: Nulltoleranz bei Direkt-Rabatten»

Interoperabilität

Bundesregierung: eRezept Sache der Selbstverwaltung»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose präsentiert Apobox»

Schadenersatzklagen

Valsartan-Prozess: Hersteller und Apotheken vor Gericht»

Herzpatienten gefährdet

Apothekenschließung gefährdet Compliance»
Pharmazie

Zytostatika

Lilly nimmt Lartruvo vom Markt»

Trotz Arzneimittelskandal

Valsartan: Immer noch die Nummer 2»

Analgetika

Paracetamol: Besser 1000 als 500 mg»
Panorama

mobile Praxen

Ärztemangel: Bahn baut noch mehr Medibusse»

Elefanten-Apotheke in Solingen

Schließung ohne Tränen»

Drogerieketten

Schlecker-Kinder müssen ins Gefängnis»
Apothekenpraxis

Apothekenzubereitungen

Nur noch 6 Millionen Rezepturen»

Urteilsgründe

Gericht: Hintertür für DocMorris-Automat?»

Großhandel

Phoenix: Der Umschlagplatz neben der Turnhalle»
PTA Live

PTA-Ausbildung

Bienen-Augen im Schullabor»

Versicherungsschutz

Was tun bei einem Arbeitsunfall?»

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Schöllkraut

Das Kraut mit den 100 Namen»

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»