VSW: Täglich Beschwerden zu FFP2-Rabatten

, Uhr

Berlin - Mehrere Gerichte haben den Erlass der Eigenbeteiligung bei der Abgabe von FFP2-Masken mittlerweile verboten. Das hindert viele Apotheken offenbar nicht, an ihren Marketingaktionen festzuhalten. Täglich gehen beim Verband Sozialer Wettbewerb (VSW) Beschwerden von Pharmazeut:innen ein – doch vorerst werden dort keine weiteren Verfahren angestrengt.

Der VSW ist bereits gegen mehrere Apotheken mit FFP2-Rabatten erfolgreich vorgegangen. „Die FFP2-Verramschung durch die Apotheken halten wir für unklug und gesetzlich unzulässig“, sagt Geschäftsführer Ferdinand Selonke. Die Landgerichte (LG) in Dortmund und Osnabrück erließen jeweils Einstweilige Verfügungen gegen die Inhaber, weil sie bei der Abgabe von FFP2-Masken auf den Eigenanteil von 2 Euro verzichtet haben.

Noch immer werben Apotheken mit dem Verzicht auf die 2 Euro. „Täglich rufen Apotheken an und beschweren sich über FFP2-Rabatte von Kollegen“, so Selonke. Vorerst will der Verband nicht weiter gegen Apotheken vorgehen. „Wir können gegenwärtig keine weiteren Verfahren mehr annehmen und warten auf Entscheidungen der Obergerichte.“

Auch andere Nachlässe wie die Abgabe weiterer Masken hält der VSW für unzulässig: „Ich denke, Apotheken, die Rabatte anbieten oder auf die Eigenbeteiligung verzichten, tun sich keinen Gefallen“, so Selonke. Das „Verramschen“ bringe nur einen kurzfristigen wirtschaftlichen Erfolg. „Die Folgen sind bereits da: Die Politik hat die Vergütung für die Maskenabgabe gesenkt. Das müssen sich die Apotheken auf die eigene Stirn schreiben.“ Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hatte das Maskenhonorar Ende Januar von 5,04 auf 3,30 Euro netto pro Maske gesenkt. Der Betrag ist unabhängig davon, ob sie an sozial schwache Menschen oder an Risikopatienten abgegeben werden.

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Erklärung für schwere Verläufe?
Seneszenz: Sars-CoV-2 lässt Zellen altern»
Neuer Antikörper bei Psoriasis
UCB launcht Bimzelx»
Rätselbilder für echte Kenner
Zu wem gehört das Logo?»
Dokumentation, Standardisierung & Co.
Patientensicherheit in der Rezeptur»