Stada wechselt Deutschlandchef

, Uhr

Berlin - Bei Stada gibt es einen Wechsel: Deutschlandchef Eelco Ockers scheidet aus, seinen Posten übernimmt Europachef Dr. Steffen Wagner zusätzlich.

Ockers war vor zwei Jahren von Reckitt Benckiser (RB) zu Stada gekommen. Als Executive Vice President (EVP) Germany hatte er die Verantwortung für das komplette Geschäft auf dem Heimatmarkt; zuvor gab es diesen Posten nicht. Wenige Monate nach seinem Antritt baut er zunächst das OTC-Team um und übernahm die Leitung von Dr. Ralph Grobecker. Das Generikageschäft wird über die Tochterfirmen gesteuert: Die Geschäftsführung von Stadapharm übernahm im vergangenen September Anders Fogstrup von Patrick Schlebroskwi, der zum Global Head Specialty aufstieg. Aliud führen Ingrid Blumenthal und Tom Douglas.

Über die Gründe für sein Ausscheiden ist nichts bekannt, dem Vernehmen nach gaben strukturelle Änderungen vor allem im Bereich des Geschäfts mit Spezialpharmazetika den Ausschlag für die Entscheidung.

Wagner ist seit 2018 bei Stada und aktuell als EVP European Markets für das Geschäft in Europa außerhalb Deutschlands zuständig. In den letzten drei Jahren habe er bewiesen, dass er das Stada-Business in den europäischen Märkten hervorragend manage, so ein Sprecher: „Wir sind davon überzeugt, dass Steffen in seiner erweiterten Rolle diesen Wachstumskurs gemeinsam mit dem deutschen Team fortsetzen wird. Diese strukturelle Veränderung ist strategisch für Stada auch sinnvoll, weil dadurch auch eine intensivierte Koordination und Ausrichtung der Einführung unserer Spezialpharmazeutika in Europa sichergestellt wird.“

Der 43-Jährige ist von Hause aus Arzt. Nach dem Studium in München arbeitete er zunächst für die Unternehmensberatungen Bain & Company und McKinsey. 2009 kam er zu Sandoz, ging für die Novartis-Tochter nach Osteuropa und leitete schließlich das Deutschlandgeschäft und später den Bereich Emerging Markets von Alcon. Von 2016 bis 2018 war er für die Aktivitäten von Biogen in Deutschland verantwortlich.

Gemeinsam mit dem Vorstand – CEO Peter Goldschmidt, Finanzchef Dr. Wolfgang Ollig, Personalchefin Simone Berger und Produktionschef Miguel Pagan Fernandez – und den Spitzenmanagern Yan Brunn (Entwicklung), Carsten Cron (Emerging Markets), Dr. Christoph Dengler (Legal), Dr. Stephan Eder (Russland/CIS), Roger Scarlett-Smith (Großbritannien, USA) und Frank Staud (Kommunikation) gehört Wagner dem Executive Committee an.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Vierfach-Kombi bei Unruhe & Co.
Calmalaif: Bayer bringt neue Phytokombi »
Blüten und Extrakte
Stada launcht Cannabis »
Weiteres
Kein Nachweis über Zusammenhang zu Lungenembolie
Bayer gewinnt Yasminelle-Prozess»
Kein Anschub mehr für Apotheken
Impfzertifikate: 6 Euro ab Anfang Juli»