Rossmann: 200 neue Filialen in 2020 | APOTHEKE ADHOC
Drogeriekette

Rossmann: 200 neue Filialen in 2020

, , Uhr
Berlin -

Die Drogeriekette Rossmann will in neue Läden investieren. Insgesamt sei für 2020 die Eröffnung von 200 Filialen geplant, davon 80 in Deutschland. Das teilte der Konzern am Freitag in Burgwedel mit.

Im neuen Geschäftsjahr stünden 200 Millionen Euro für Investitionen bereit. Zudem habe Rossmann im vergangenen Jahr erstmals die Zehn-Milliarden-Euro-Marke beim Umsatz erreicht. Im Vorjahr waren es 9,46 Milliarden Euro. In Deutschland wuchs der Umsatz in den 2.196 Märkten um 5,1 Prozent auf 7 Milliarden Euro, von 6,66 Milliarden Euro im Vorjahr. Der Konzern betreibt aktuell 4088 Märkte, davon 2196 in Deutschland.

Die Auslandsgesellschaften sind in Polen, Ungarn, Tschechien, der Türkei, Albanien und dem Kosovo aktiv. Das Auslandsgeschäft steuert fast ein Drittel zum Konzernumsatz bei: Sie verzeichneten einen Umsatzanstieg von 7,1 Prozent auf 3 Milliarden Euro, von 2,8 Milliarden im Vorjahr.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Apothekengeschäft auf dem Prüfstand
Douglas: Disapo mit E-Rezept – oder gar nicht »
Umstrittene Kombinationstests
4-1-Tests: Aldi macht einen Rückzieher »
Mehr aus Ressort
Umorientierung, Abfindung oder Ruhestand
Merck streicht mehrere Hundert Stellen »
Phytohersteller bündeln Kräfte
Schwabe: Joint Venture in Brasilien »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Umorientierung, Abfindung oder Ruhestand
Merck streicht mehrere Hundert Stellen»
Phytohersteller bündeln Kräfte
Schwabe: Joint Venture in Brasilien»
Lippenpflege im Winter
Öle gegen spröde Lippen»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»