Rossmann stoppt Verkauf eines Kinderduschgels

, Uhr

Burgwedel - Die Drogeriekette Rossmann hat den Verkauf eines in kleinen Tierfiguren abgefüllten Dusch- und Badegels gestoppt. In einer Probe vom „Kinderduschgel 50ml” wurden Bakterien festgestellt (Burkholderia cepacia) und daraufhin ein Rückruf gestartet, wie das in Burgwedel bei Hannover ansässige Unternehmen mitteilte. Das bundesweit in Rossmann-Filialen verkaufte Dusch- und Badegel wurde demnach von einem Lieferanten in Österreich importiert.

Der Verkauf in den Rossmann-Filialen sei am 10. September gestoppt worden, sagte eine Unternehmenssprecherin. Der beanstandete Artikel hat laut „Lebensmittelwarnung.de” die Nummer EAN 9002422105661 oder 9002422106804.

Für gesunde Menschen besteht beim Bakterium Burkholderia cepacia eine geringe Gefahr, durch den Kontakt krank zu werden. Personen mit geschwächtem Immunsystem oder Lungenkrankheiten sind dagegen anfälliger. Bakterien der Art Burkholderia cepacia sind sehr resistent gegen geläufige Antibiotika.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Positionen zur Bundestagswahl
Abda: Drei Forderungen an die Politik»
Exportverbote aufheben statt Patente zu enteignen
Patente und Populismus: Geholfen ist damit niemandem»
Atopische Dermatitis, Nasenpolypose & Co.
Biologika & Covid-Impfung – geht das?»
Hypertensive Krise
Bye, bye Bayotensin»
Akne, Neurodermitis & Co.
Welchen Einfluss hat der pH-Wert?»
Hormone, Schwangerschaft & Co.
Dehnungsstreifen: Irreparable Hautschäden»
Ausschlag ohne eindeutige Ursache
Update: Dyshidrose»
Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B