„deine Apotheke“

Phoenix-Heft ab heute in Apotheken

, Uhr
Berlin -

Die Konkurrenz auf dem deutschen Markt der Apotheken-Zeitschriften wird größer. Die Funke Mediengruppe steigt mit einem Magazin ein, das sich speziell an Frauen richtet. Ab diesem Mittwoch liege die erste Ausgabe von „deine Apotheke“ in rund 5000 Apotheken in Deutschland aus, teilte das Essener Medienhaus mit. Die Startauflage liege bei einer halben Million, das Magazin erscheint monatlich.

Phoenix Deutschland-Chef Marcus Freitag sagte: „Mit dem Heft stoßen wir in eine interessante Marktlücke vor. Wir ermöglichen den Apotheken, mit einer qualitativ hochwertigen Frauenzeitschrift, wie der Zeitschriftenhandel sie millionenfach verkauft, bestehende Kunden zu binden oder neue zu gewinnen.“ Funke-Geschäftsführer Andreas Schoo betonte, dass das Magazin hochwertige und professionelle Lifestyle-Inhalte in Kiosk-Qualität biete und eine Ergänzung zu den bereits in Apotheken vorhandenen Gesundheitstiteln sei.

Phoenix hatte den Launch des eigenen Hefts im Februar angekündigt. Der Großhändler will damit seine Marke „deine Apotheke“ weiter aufbauen, zu der zentral eine App mit Vorbestellfunktion gehört. Zuletzt wurde beschlossen, das bisherige Kooperationskonzept Livplus zugunsten von „deine Apotheke“ aufzugeben.

Im Interview mit APOTHEKE ADHOC erklärte Freitag: „Funke hat eine sehr hohe Kompetenz im Bereich Frauenzeitschriften und wir können ‚deine Apotheke‘ nach vorne bringen. Wir wissen, dass Frauen eine wesentliche Zielgruppe in der Apotheke sind. Eine Frauenzeitschrift gibt es heute nicht und Funke ist sehr stark in diesem Segment. Zwar hat der Großhändler Freitag zufolge Einfluss auf die Inhalte im Heft, im Wesentlichen sei aber die Funke-Gruppe verantwortlich.

Mit dem eigenen Heft macht Phoenix dem Platzhirsch Apotheken Umschau Konkurrenz. Doch mit dem Wort & Bild Verlag gibt es eine Kooperation. „Wir bieten unseren Kunden – ob Linda, deine Apotheke oder LivPlus, Vorteilspakete für die Apotheken-Umschau. Und wir haben zukünftig vor, Bundels mit der Umschau und dem „deine Apotheke“-Magazin anzubieten. Das ist für die Kunden attraktiv, denn so können sie monetäre Vorteile generieren“, hatte Freitag bereits angekündigt.

Der Wort & Bild Verlag ist bereits ein langjähriger Partner von Phoenix. Die Umschau gibt es für Kooperationsmitglieder mit Logo auf dem Titelcover sowie einem vierseitigen Beihefter, in dem Aktionsprodukte beworben werden. Die Zusammenarbeit soll als Teil des versprochenen Mehrwertbündnisses nun stark ausgebaut werden; das neue Heft soll komplementär und nicht konträr zu den Angeboten aus Baierbrunn sein.

In der ersten Ausgabe des Magazins findet sich auf 84 Seiten ein breiter Themenmix aus Lifestyle, Health und Service. „Unsere Marktforschung hat ganz deutlich ergeben: Die Leserinnen legen großen Wert auf Gesundheit und Ernährung, wünschen sich aber zugleich umfassende und attraktiv aufbereitete Beiträge zu Unterhaltung, Mode, Beauty oder Wohnen“, so Freitag im Februar. „Wir freuen uns zusammen mit Funke eine Marktlücke zu schließen. Mit dem weiten Themenspektrum des Magazins bieten wir unseren Apothekenkunden und den Endkundinnen einen hohen Mehrwert.“ Die große Reichweite der Funke-Medien will Phoenix außerdem nutzen, um auch außerhalb des Magazins online und mit Print-Anzeigen für ‚deine Apotheke‘ zu werben.

Das Magazin „deine Apotheke“ wird bei Funke von einem Team unter der Leitung von Chefredakteurin Viola Wallmüller produziert. Sie leitet das „Center of Quality“, das Service-Content für die Publikumszeitschriften, die Tageszeitungen und die Digitalangebote für Funke liefert. Die Themenauswahl werde dabei gezielt für die Interessen und Bedürfnisse einer weiblichen Apothekenkundschaft konzipiert. Funke erstellt zudem eine digitale Marketingkampagne für die gleichnamige Smartphone-App von Phoenix.

Zu Funke-Gruppe gehören:

  • Zeitungen wie WAZ, Hamburger Abendblatt, Berliner Morgenpost, Braunschweiger Zeitung und Thüringer Allgemeine
  • Frauen- und Programmzeitschriften wie Bild der Frau, Gong, Hörzu, Die Aktuelle, Das Goldene Blatt, Echo der Frau und diverse Rätslehefte sowie
  • Digitalangebote wie die Gesundheitsportale Lifeline.de, Qualimedic.de, Gesundheitsberatung.de, 9monate.de und scheidenpilz.com sowie diverse berufsorientierten Portale wie Joblocal, Absolventa und Azubiyo.

Beteiligungen an RTL sowie einem Joint Venture mit Holtzbrinck und Ippen wurden verkauft. Hauptsitz der Mediengruppe ist Essen, insgesamt arbeiten knapp 6500 Mitarbeiter für den Konzern, der nach wie vor in Familienbesitz ist. Der Umsatz lag zuletzt bei 1,3 Milliarden Euro.

 

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Steigende Fallzahlen sorgen für Engpässe
Affenpocken: Impfstoff teils knapp »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Schärfere Maßnahmen geplant
Affenpocken: USA rufen Notstand aus»
Per Aufkleber Daten über den Körper
Ultraschallpflaster: Blick ins Innere»
Wenn Signatur und Verordner nicht übereinstimmen
E-Rezept: Keine Retax bei Abweichungen der Arztangaben»
Angebliche Verstöße gegen DSGVO
Abmahnungen: Apotheken-Websites im Visier»
Sonderrezept für drei Wirkstoffe
T-Rezept: Änderungen ab August»
A-Ausgabe August
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»