Pharmahandelskonzerne

Phoenix: Eine Kette für Europa Patrick Hollstein, 04.01.2012 15:03 Uhr

Berlin - Vorhang auf bei Phoenix: Nachdem der Mannheimer Pharmahändler seine Kettenaktivitäten in der Vergangenheit regelrecht versteckte, geht der Konzern nun mit einem europaweiten Auftritt an den Start. Unter der vermutlich mythologisch inspirierten Dachmarke „Benu“ sollen rund 700 Apotheken von Estland bis Italien künftig einheitlich firmieren. Nur in Norwegen und Großbritannien bleiben die bisherigen Namen weiter bestehen.

Phoenix betreibt nach eigenen Angaben 1550 Apotheken in zwölf Ländern. Größte Märkte sind Großbritannien mit rund 450 Rowlands-Apotheken und Norwegen mit rund 250 Apotek1-Filialen.

Während die britische Kette im vergangenen Jahr ihr 200-jähriges Firmenjubiläum feierte, scheut man in Norwegen die Umwandlung möglicherweise wegen der herausragenden Präsenz als einer von drei Anbietern.

In allen anderen Ländern will Phoenix jetzt umflaggen – auch in Österreich, wo Phoenix Minderheitsbeteiligungen an mindestens zwei Dutzend Apotheken hält, und in den Niederlanden, wo Phoenix gemeinsam mit Celesio rund 120 Apotheken unter der Marke Escura betreibt und wo es auch Franchisepartner gibt.

Auch in Tschechien, wo bei den rund 80 Apotheken erst vor kurzem der Name Europharm durch Pharmaland ersetzt wurde, soll künftig die Marke „Benu“ stehen. In Ungarn ist Phoenix mit 140 Nova-Apotheken Marktführer. In der Schweiz treten die Apotheken als Pharmacies Capitole auf; in Italien betreibt Phoenix rund 20 kommunale Apotheken in Florenz. In Anlehnung an den norwegischen Auftritt hatten die Ketten in Estland und Polen bislang unter den Marken Apteek1 und Apteka1 firmiert; die gleichnamige Kette in Schweden wurde kurz nach dem Start aufgegeben. In Lettland heißt die Dachmarke Ģimenes aptieka, in Litauen Šeimos vaistinė.

Mit der Einheitsmarke will Phoenix sein Einzelhandelsgeschäft in Europa stärken. Seit Oktober 2010 leitet der ehemalige Douglas-Manager Stefan Herfeld als Nachfolger von Øyvnd Winther in der Geschäftsführung des Pharmahändlers das Ressort Einzelhandel. Zuvor waren die Apothekenketten bei den jeweiligen Landesgesellschaften angesiedelt gewesen. Die Apotheken in Tschechien, Ungarn, Österreich, der Schweiz und Polen hatte seit 1999 ein geheimes Kettenkommando aufgebaut. Die Firma wurde im April vergangenen Jahres aufgelöst, die Manager bei Phoenix eingestellt.

Wofür „Benu“ steht, war bislang nicht zu erfahren. Im Alten Ägypten trug ein heiliger Vogel den Namen, der bei Sonnenaufgang verbrennt und neugeboren wird und damit als Pendant zu Phönix aus der griechischen Mythologie gilt. So gesehen passt der Name. Das Logo ist ein grünes Kreuz mit weißem Vogel.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Corona-Impfstoff

Jeder Zweite würde sich impfen lassen»

19 Prozent bei geplanten Eingriffen

Studie: Corona erhöht Sterberisiko nach Operationen»

Debatte um Schulöffnungen

Infektionsmediziner: Schule ohne Abstandsregeln jetzt vertretbar»
Markt

Corona-Krise

Kosmetik-Hersteller leiden»

OTC-Hersteller

Dr. Kade: Start-up mit 134 Jahren»

Massive Lieferengpässe

Wo bleibt Nebivolol?»
Politik

Sonderregelung ausgelaufen

Schluss mit Krankschreibung per Telefon»

Arzneimittelinformation Palliativmedizin

Patientensicherheit: Apothekerin Rémi ausgezeichnet»

Sicherheitskonzept in Nordrhein

Kammerversammlung: Gegessen wird allein am Platz»
Internationales

Infektionsketten

„Apturi Covid“: Lettland startet Corona-App»

Export-Startschuss für Portugal

Tilray erhält vollständige GMP-Zertifizierung»

Studien gestoppt

WHO: Aus für Hydroxychloroquin und Chloroquin»
Pharmazie

Duale Immuntherapie

Opdivo/Yervoy gegen Lungenkrebs»

MS und Migräne

Akupunktur-Studie: Wunder-Nadeln gegen den Schmerz?»

Roche erweitert Zulassung

Ocrevus: Kürzere Infusionsdauer»
Panorama

Evakuierung wegen Einsturzgefahr

Notapotheke: „Für meine Angestellten ist es natürlich gruselig“»

Kriminelle verwüsten Apotheke

200.000 Euro Schaden: Apothekeneinbrecher gefasst»

Nachtdienstgedanken

Nikotinlos durch die Nacht»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Die NEIN-Sagerin»

Kommentar

Die AOK ist eine Zumutung»

Verjährungfrist

Hunderte Apotheker verklagt: AOK scheitert krachend»
PTA Live

Tipps für den Rauchstopp

Bye, bye Zigarette!»

Schlechte Zahngesundheit

Jedes dritte Kind hat Karies»

Corona-Ausnahmen

PTA-Ausbildung: Abda fordert mehr Freiheiten»
Erkältungs-Tipps

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»

Wenn der Schädel brummt

Ursachen von Kopfschmerz»

Für Ärzte und medizinisches Personal

Leitlinien: Empfehlungen zur Therapie»
Magen-Darm & Co.

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»

Gut gekaut ist halb verdaut

Mundhöhle: Startschuss für die Verdauung»

Komplikationen im Magen-Darm-Trakt

Blinddarmentzündung: Schmerzendes Anhängsel»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Gebären während der Pandemie

Covid-19 und Geburt: Kein erhöhtes Infektionsrisiko»

Schwangerschaft und Covid-19

Kein erhöhtes Risiko für Ungeborene»

Wenn die Haut sich hormonell verändert

Schwangerschaftsexanthem – besondere Hautveränderung»
Medizinisches Cannabis

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»
HAUTsache gesund und schön

Fußpflege

Schöne Füße für den Sommer»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Vorbereitung und Anwendungstipps

Selbstbräuner: Bräune aus der Tube»