OTC-Markt

Hersteller empfiehlt Versandapotheke

, Uhr
Berlin -

Mittel gegen Erektionsstörungen werden häufiger als andere Arzneimittel bei Versandapotheken bestellt. Das gilt nicht nur für die verschreibungspflichtigen Klassiker, sondern auch für pflanzliche OTC-Produkte. Der Hersteller Dr. Fischer Gesundheitsprodukte zahlt darauf ein und empfiehlt für sein Präparat Deseo (Turnera diffusa) den Versender Apotheke.de.

Über den Internetauftritt von Deseo gelangen Kunden auf mehreren Wegen direkt zu der Versandapotheke. Dem Hersteller zufolge handelt es sich nur um eine Werbekooperation, allerdings wird Apotheke.de als „unser deutscher Partner“ präsentiert. „Hier noch günstiger, anonym und sicher bei Ihrer Versandapotheke bestellen“, wirbt Deseo.

Zwei von drei niedergelassene Apotheken führen nach Herstellerangaben bislang das pflanzliche Potenzmittel. Die Kooperation mit Apotheke.de sei man eingegangen, um Kunden überall in der Republik zu erreichen. Auf die Preise bei der Versandapotheke nehme man keinen Einfluss, heißt es beim Hersteller.

Und tatsächlich: Apotheke.de (Apotheke im Paunsdorf Center in Leipzig) bietet das Mittel gegen sexuelle Unlust für knapp 40 Euro für 50 ml an. Das ist kein besonderes Schnäppchen, Konkurrenten im Netz liefern das Lifestyle-Präparat um ein Viertel günstiger.

Ohnehin ist Deseo ein eher teures Mittelchen in diesem Segment: Damiana-haltige Präparate gibt es von Homöopathie-Herstellern zu deutlich niedrigeren Preisen. Dem Vernehmen nach wurden die Deseo-Einkaufspreise spürbar angezogen, nachdem der Hersteller begonnen hatte, im Fernsehen dafür zu werben.

Dr. Fischer Gesundheitsprodukte mit Sitz im bayerischen Gräfelfing stellt auch die Nahrungsergänzungsmittel Kijimea her, für die 2009 eine Vertriebsvereinbarung mit Sandoz getroffen wurde. Die Schwesterfirma Naturwohl Pharma produziert am selben Standort das Diätmittel Yokebe. Firmenchef ist Dr. Clemens Fischer.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema
Mehr zum Thema
Wechsel beim Wick-Hersteller
Neuer Chef bei P&G Health
Desinfektionsmittelhersteller
Grünes Licht für Schülke-Deal

APOTHEKE ADHOC Debatte