Bachblüten

Murnauer im Namen des Sternzeichens APOTHEKE ADHOC, 24.09.2018 07:59 Uhr

Berlin - Astrologie am HV-Tisch: Beim Thema Bachblüten scheiden sich die Geister. Hokuspokus sagen die Einen, Heilmethode sagen die Anderen. Auf der Grundlage von 37 Blüten und dem Quellwasser Rock Water ist im Laufe der Jahre unter der Marke Murnauer ein breites Produktsortiment entstanden. Das Portfolio reicht von Kinder- über Original- bis hin zu Komfort- und Tierpräparaten. Der neueste Trend aus Egelsbach sind die apothekenexklusiven Murnauers Bachblüten Sternzeichen, die als Lebensmittel eingestuft sind.

Welches Sternzeichen sind sie? Ist seit dem 15. September eine unumgängliche Frage am HV. Denn zur Monatsmitte hat Murnauer für jedes der zwölf Tierkreiszeichen die passende Bachblütenmischung auf den Markt gebracht. Erhältlich sind die Tropfen für Fisch, Jungfrau, Krebs, Löwe & Co. zu je 10 ml.

Die Entstehung der Bachblütentherapie liegt fast 90 Jahre zurück und ist auf den englischen Arzt Dr. Edward Bach zurückzuführen. Bach entwickelte mit seiner Therapie ein System zur Selbsthilfe durch Selbsterkenntnis. Der Arzt verfolgte eine seelische Gesundheitsvorsorge – eine Therapie von Stress und Krisensituationen. Dabei legte er zwölf Blüten als „Zwölf Heiler“ fest, die laut Astrologen an die Tierkreiszeichen erinnern sollen. Die Rede ist von Agrimony, Centaury, Cerato, Chicory, Clematis, Gentian, Impatiens, Mimulus, Rock Rose, Scleranthus, Vervain und Water Violet.

Doch der Mythos geht noch weiter. Bach hat sieben Gruppen von Gemütsstörungen – Angst, Unsicherheit, Einsamkeit, Gleichgültigkeit gegenüber der Umgebung, Niedergeschlagenheit und Verzweiflung, Überempfindlichkeit und mangelnde Abgrenzung sowie übermäßiges Engagement für Andere – festgelegt, die sich an die sieben Planeten Mond, Merkur, Venus, Sonne, Mars, Jupiter und Saturn anlehnen sollen. So hat der Deutsche Astrologenverband für die zwölf Tierkreiszeichen die passenden Blüten zugeordnet. Einigkeit unter den Autoren herrscht nicht – und so ordnen diese den Sternzeichen unterschiedliche Blüten zu.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Medizinische Hautpflege

Dermasence bringt Vitop forte Junior»

Gewichtsreduktion

Abnehmkaugummi für Apotheken»

Noweda-Zukunftspakt

Mehr Hefte, mehr Apotheken»
Politik

Staatsdienst

Polizei sucht Ärzte»

Kassenchef Christopher Hermann

AOK: Mr. Rabattvertrag hört auf»

Gleichpreisigkeit

Laumann will nun doch das Rx-Versandverbot»
Internationales

Kein mildes Urteil

Mann bricht dreimal in dieselbe Apotheke ein»

Österreich

Revolte gegen Verbandspräsident Rehak»

Digitalisierung

Österreich: eRezept bis 2022 im ganzen Land»
Pharmazie

Hustenmittel

Ruhen der Zulassung von Fenspirid»

Schlankheitsmittel

Sibutramin: Keine Studien, keine Zulassung»

Prostatakrebs

Darolutamid: Bayer legt positive Daten vor»
Panorama

Urlauber willkommen

Schlafen in der Apothekerwohnung»

Nachtdienstgedanken

„Sie haben doch gerade sowieso nichts zu tun“»

Jubiläumsaktion

Würfel Deinen Rabatt doch selbst!»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Sicherheits-Merkmal für Apotheken»

Warenwirtschaft

Securpharm in der Lochkarten-Apotheke»

Arzneimittel oder Lebensmittel?

Melatonin: Rechtslage ungewiss»
PTA Live

Völker-Schule Osnabrück

PTA-Erfolgsquote: 100 Prozent bestanden»

LABOR-Download

Arbeitshilfe: Wechselwirkungen mit Lebensmitteln»

LABOR-Debatte

Valentinstag: Auch in den Apotheken?»
Erkältungs-Tipps

Aromatherapie

Ätherische Öle bei Erkältung»

Erkältung

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Erkältungstipps aus dem Nahen Osten

Gesund werden mit Ölziehen, Nasya und Yoga?»