Laientest bei Tchibo

, Uhr

Berlin - Einen Corona-Laientest gibt es jetzt auch bei Tchibo. Im Onlineshop wird ein Speicheltest für zu Hause angeboten, der Doppelpack kostet 13,99 Euro.

Tchibo bietet den Corona-Speicheltests für zu Hause ab sofort online an. Bei dieser Form des Testens ist laut Kette kein unangenehmer Nasen- oder Rachenabstrich nötig. „Bisher sind noch nicht viele Spucktests am Markt zugelassen; der von Tchibo erhältliche bietet ein hohes Maß an Sicherheit.“ Die diagnostische Genauigkeit liegt laut Hersteller bei 98,1 Prozent.

Der Spucktest kann laut Tchibo als Vorsichtsmaßnahme oder bei Symptomen durchgeführt werden und ist geeignet für Erwachsene und Kinder ab zehn Jahren. „Die Anwendung ist denkbar einfach: Man spuckt seinen Speichel in einen beiliegenden Plastikbecher. Mithilfe einer Pipette wird Speichel in ein Reaktionsröhrchen gefüllt und anschließend in einer Testkassette ausgewertet. Diese zeigt nach einer Viertelstunde das Ergebnis an.“

Hersteller ist die Firma Acura aus Baden-Baden. Der Test verfügt über eine Zulassung des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM).

 

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

eigentlich sollten hier die Kommentare zum Artikel stehen.
Leider funktioneren die Kommentare seit ein paar Tagen nicht mehr für manche Nutzer und Sie scheinen leider zu diesen zu gehören.
Bitte versuchen Sie, alle Cookies von apotheke-adhoc zu löschen. Die Kommentare sollten anschließend wieder angezeigt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, einen anderen Browser zu verwenden.
Sollte dies nicht der Fall sein, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular und schicken Sie uns Informationen über Ihr Betriebssystem und den verwendeten Browser, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

Eine Anleitung, wie Sie Ihre Cookies löschen können, finden Sie z.B. hier.

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Frisch gebackene Inhaberin
50. Jubiläum im ersten Jahr»
„Entscheidet sich mit Einführung des E-Rezepts“
Fiege will für Apotheken ausliefern»
Verschließbare Box mit App-Kontakt
Botendienst mit Fernsteuerung»
Wie erzielt man Reichweite?
Instagram für die Apotheke»