Wundheilsalbe

Hansaplast: Angriff auf Bepanthen APOTHEKE ADHOC, 14.04.2018 08:49 Uhr

Berlin - Seit etwa neun Jahrzehnten ist Hansaplast (Beiersdorf) aus der Wundversorgung nicht mehr wegzudenken. Die Pflaster aus Hamburg sind in vielen Hausapotheken zu finden. Seit wenigen Wochen gehört nun auch eine Wundheilsalbe zum Sortiment. Der Hersteller verspricht eine schnellere Heilung.

Das vegane Medizinprodukt enthält Panthenol, weiße Vaseline, Paraffin, Ceresin sowie Glycerol und ist zu 20 g erhältlich. Vertrieben wird die Wundheilsalbe „in der Apotheke und ausgewählten Drogerien“. Beiersdorf verknüpft auf der eigenen Website mit dem Apothekenfinder sowie dem Versandhandel. Angezeigt ist das Produkt bei Schnitt- und Schürfwunden, Kratzern sowie kleineren Brandwunden 1. und 2. Grades. Die Salbe kann auf „kleinere, oberflächliche, offene Wunden sowie geschädigte Haut aufgetragen werden“.

Während Arzneimittel pharmakologisch, metabolisch oder immunologisch wirken, können Medizinprodukten rein physikalische Eigenschaften zugesprochen werden. Das Dermatikum bildet einen atmungsaktiven Schutzfilm sowie ein feuchtes Wundheilmilieu und kann laut Beiersdorf so die Wunde vor äußeren Einflüssen und Austrocknung schützen. Im Vergleich zu einer unbehandelten Wunde könne das Medizinprodukt eine „2x schnellere Wundheilung“ hervorrufen und das Risiko für eine Narbenbildung reduzieren. „Panthenol und Glycerin als bekannte Moisturizer befeuchten und unterstützen so das optimale Wundklima“, teilt Beiersdorf mit.

Bayer hat mit Bepanthen Sensiderm und dem Narben-Gel mit Narbenroller ebenfalls Panthenol-haltige Medizinprodukte auf dem Markt; auch die Augentropfen sind entsprechend eingestuft. Bei der Wund- und Heilsalbe, der antiseptischen Wundcreme sowie der Augen- und Nasensalbe steht die wundheilungsfördernde und hydratisierende Wirkung im Vordergrund; die Produkte sind entsprechend als Arzneimittel eingestuft.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

OTC-Hersteller

P&G: Schlindwein wird OTC-Deutschlandchef»

Flying Health

Digital Drugs – Arzneimittel aus dem Computer»

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»
Politik

Kassenreform

Koalition: Gegenwind für Spahns Gesetz»

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»

Zur Rose-Chef schwärmt vom eRezept

Oberhänsli: Kurzfristig 10 Prozent vom Rx-Markt»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Gentherapie gegen Erblindung

Novartis launcht Luxturna»

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»
Panorama

Eheglück in der Offizin

Traumjob Apothekerinnen-Gatte»

Mecklenburg-Vorpommern

Altentreptow: Eheschließungen in der Apotheke»

Standortverschlechterung

Erst DocMorris, dann Farma-Plus, jetzt geschlossen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Tiefschlag für die Super-PTA»

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»